LK-Turniere - Informationen für Turnierausrichter

Hier finden Ausrichter von LK-Turnieren und diejenigen, die es noch werden möchten, alle wichtigen Informationen.

Danke, dass ihr die Turnierlandschaft im WTV mitgestaltet oder mitgestalten möchtet!

LK-Turnierausrichterlizenz

Im WTV finden pro Jahr rund 700 LK-Turniere statt. Damit diese für Teilnehmer und Turnierveranstalter möglichst reibungslos ablaufen, schult der WTV die Ausrichter von LK-Turnieren. Nur mit einer gültigen LK-Turnierausrichterlizenz ist es möglich, ein LK-Turnier zu beantragen und auszurichten.

Die Lizenz wird im Rahmen der Ausbildung erworben und muss dann regelmäßig durch die Teilnahme an Fortbildungen verlängert werden. 

Zusätzlich bieten wir zu bestimmten Themen kostenlose Info-Seminare an.

Infos zur Lizenz

    Die Lizenz für LK-Turnierausrichter ist immer 2 Jahre gültig und wird bis zum 31.12. eines Jahres ausgestellt.
    (z.B.: Erwerb in 2024, Lizenz ist dann gültig bis 31.12.2026)

    Vor Ablauf der Gültigkeit muss an einer Fortbildung teilgenommen werden. Die Lizenz wird danach um 2 Jahre verlängert.
    (z.B.: Lizenz ist gültig bis 31.12.2024, in 2024 wird an einer Fortbildung teilgenommen, dann Verlängerung bis 31.12.2026)
    (z.B.: Lizenz ist gültig bis 31.12.2025, in 2024 wird schon an einer Fortbildung teilgenommen, dann Verlängerung ebenfalls bis 31.12.2026 - Verlängern im Voraus ist nicht möglich)

    Ist die Lizenz abgelaufen, so hat der Lizenzinhaber ein Jahr "Karenzzeit", um die Lizenz nachträglich zu verlängern.
    (z.B.: Lizenz war gültig bis 31.12.2023, in 2024 wird aber erst an einer Fortbildung teilgenommen, dann Verlängerung gerechnet ab ursprünglichen Ablaufdatum bis zum 31.12.2025)

    Ist die Lizenz länger als 12 Monate abgelaufen, verfällt sie endgültig. Ein Neuerwerb durch eine Ausbildung ist dann notwendig.
    (z.B.: Lizenz war gültig bis 31.12.2022, in 2024 verfällt sie endgültig)

Angebote und Termine 2024

    Der Hauptteil der Ausbildung findet in Präsenz und als Ganztagesveranstaltung statt. Einige Inhalte werden in einem vorgeschalteten Online-Teil thematisiert. So ist am Präsenztag ausreichend Zeit, um unterstützt von den Referenten mit dem Turnierprogramm zu arbeiten.

    Teil 1: Online (etwa 2 Stunden) 
    Teil 2: Präsenztag (10.00-16.30 Uhr inkl. Mittagessen)


    INHALTE

    - Turnierplanung: Vorüberlegungen
    - Spielmodi bei Tages- und Mehrtagesturnieren
    - Regeln & Ordnungen (Überblick)
    - WTV-Richtlinien für LK-Turniere
    - Regeln: Wichtige Fakten und Handeln bei Streitigkeit

    - PRAXIS: Turnierantrag
    - PRAXIS: Turnierausschreibung
    - PRAXIS: Turnierdurchführung mit dem Turnierprogramm


    TERMINE

    Turnierausrichter-Ausbildung TA-AB 1-2024 
    - Fr, 02.02.2024  19.00-21.00 Uhr online
    - Sa, 03.02.2024  10.00-16.30 Uhr Präsenz

    Turnierausrichter-Ausbildung TA-AB 2-2024 [ABGESAGT - zu wenig Anmeldungen]
    - Sa, 10.02.2024  19.00-21.00 Uhr online
    - So, 11.02.2024  10.00-16.30 Uhr Präsenz

    Turnierausrichter-Ausbildung TA-AB 3-2024 [NEU!!!]
    - Sa, 23.03.2024  19.00-21.00 Uhr online
    - So, 24.03.2024  10.00-16.30 Uhr Präsenz 
    Hier geht's zur Anmeldung.

    Die Termine werden immer quartalsweise eingestellt; es wird auch später im Jahr noch Ausbildungen geben.


    KOSTEN

    75 Euro inkl. Mittagessen sowie Getränken und Snacks am Präsenztag

    Die Veranstaltungen zur Verlängerung der Lizenz finden in der Regel online über Zoom statt und dauern 90 Minuten:
    - ca. 20 min. Allgemeine Infos (v.a. WTV-Richtlinien für LK-Turniere)
    - ca. 70 min. Schwerpunktthema

    Durch die Setzung eines thematischen Schwerpunkts hat jeder Turnierausrichter die Möglichkeit, sich Themen herauszusuchen, die ihn interessieren und die ihm bei der Ausrichtung der Turniere am besten weiterhelfen können. Auch die freiwillige Teilnahme an mehreren Terminen mit unterschiedlichen Inhalten ist natürlich möglich.


    TERMINE

    TA-FB 4-2024: Turnierprogramm 
    Sa, 02.03.2024  18.30-20.00 Uhr (online)
    In dieser Fortbildung steht das Arbeiten mit dem Turnierprogramm im Fokus. Gemeinsam werden alle Funktionen des Turnierprogramms durchgegangen. Gerne können auch Tipps & Tricks von Seiten der Teilnehmer eingebracht werden. 
    - Welche bisher vielleicht ungenutzten Funktionen können helfen?
    - Wie nutzt man das „Turniercockpit“ im Turnierverlauf?
    Hier geht's zur Anmeldung.

    TA-FB 5-2024: Regelkunde 
    Do, 21.03.2024  19.00-20.30 Uhr (online)
    LK-Turnierausrichter erfüllen die Aufgaben eines Oberschiedsrichters und sollten daher Grundkenntnisse im Bereich der Regelkunde haben, so dass bei strittigen Situationen richtig und souverän agiert werden kann. Es geht in der Fortbildung um:
    - Basis-Wissen Regelkunde
    - Tipps im Umgang mit Streitigkeiten auf dem Platz
    Hier geht's zur Anmeldung.

    Die Termine werden immer quartalsweise eingestellt; es wird ganzjährig bis zum Jahresende Fortbildungen geben.

    Themen, die schon stattgefunden haben und im Laufe des Jahres erneut angeboten werden:

    "Tagesturniere"
    In dieser Fortbildung geht es ausschließlich um Tagesturniere, u.a.:
    - Umgang mit Ausfall von Teilnehmern beim beliebten Spiralsystem
    - Vorstellung des noch unbekannteren Leitersystems
    - Gruppensystem: Eine interessante Alternative?
    Neben Infos von Referentenseite soll ein Erfahrungs- und Meinungsaustausch unter den Turnierausrichtern wichtiger Bestandteil der Fortbildung sein.

    "LK-Mehrtages- und DTB-Ranglistenturniere" 
    In dieser Fortbildung geht es ausschließlich um Turniere, die über mehrere Tage gehen. Die Regeln sind in vielen Bereichen bei LK-Mehrtagesturnieren und DTB-Ranglistenturnieren identisch. Vielleicht kommt für dich ja auch die Ausrichtung eines DTB-Ranglistenturniers in Frage oder du bist in dem Bereich schon aktiv. Punkte, die angesprochen werden sollen, sind u.a.:
    - Wie ist bei Ausfall von Teilnehmern zu verfahren?
    - Spielmodus: K.o.-System mit Nebenrunde
    - Spielmodus: Gruppensystem mit Endrunde
    - Was ist bei einem DTB-Ranglistenturnier anders als bei einem LK-Turnier?
    Neben Infos von Referentenseite soll ein Erfahrungs- und Meinungsaustausch unter den Turnierausrichtern wichtiger Bestandteil der Fortbildung sein. 

    "Grundlagen-Update"
    Diese Fortbildung ist in erster Linie gedacht für Teilnehmer, die schon länger kein LK-Turnier ausgerichtet haben und jetzt noch einmal im Schnelldurchlauf die wichtigsten Infos vermittelt bekommen möchten:
    - Turnierantrag
    - Ausschreibung
    - Arbeit mit dem Turnierprogramm
    Alternativ kann auch die Ausbildung belegt werden, bei der alles ausführlich behandelt wird.

    KOSTEN

    15 Euro

    Turnierausricher-Info "tennis10s-Turniere"
    Dieses kostenlose Seminar richtet sich an alle, die bereits tennis10s-Turniere ausrichten oder Interesse daran haben, dies in Zukunft zu tun. Im Rahmen der tennis10s-Serie finden die Turniere für die Jüngsten unter 10 Jahre statt (U8 im Kleinfeld (roter Ball), U9 im Midcourt (orangener Ball), U10 im Großfeld (grüner Ball).
    Im Seminar informieren wir über:
    - Stellenwert der Turniere für die Kinder, Vereine und den WTV
    - Bedeutung eines speziellen Motorikwettkampfs im Rahmen der Turniere
    - Angebote der Unterstützung durch den WTV 
    - Tipps zur praktischen Durchführung: v.a. Zeitplanung, Spielmodi (Gruppenspiele mit Endrunden und Platzierungsspielen, K.o.-System mit Nebenrunden)
    - Technische Umsetzung mit dem Turnierprogramm (Antrag, Ausschreibung, Arbeit mit dem Turnierprogramm im Turnierverlauf) 
    Neben den Infos von unserer Seite freuen wir uns auf einen regen Austausch mit euch.
    Für Inhaber einer LK-Turnierausrichterlizenz kann die Teilnahme auch als Fortbildung zur Verlängerung der Lizenz angerechnet werden.
    Hierzu haben wir im Januar zwei Termine angeboten. Weitere Termine werden im Laufe des Jahres folgen. Bei Interesse sprecht mich gerne direkt an (svogt@wtv.de; 02307/9246019).

    Turnierausrichter-Info "Ausschreibungs-Tool" 
    Bei dieser kostenlosen Veranstaltung wird das neue „Ausschreibungs-Tool“ (unterstütztes Erstellen der Ausschreibung) vorgestellt und erklärt. Die Nutzung des Ausschreibungs-Tools ist für LK-Turniere verpflichtend.
    Hierzu haben wir im Januar drei Termine angeboten. Weitere Termine sind erstmal nicht geplant. Bei Fragen  sprecht mich gerne direkt an (svogt@wtv.de; 02307/9246019).

Anmeldebedingungen für Veranstaltungen des WTV 2024

Anmeldebedingungen für Veranstaltungen des WTV.pdf

Infos / Neuigkeiten

Neue WTV-Richtlinien für LK-Turniere

Die WTV-Richtlinien für LK-Turniere wurden zu 2024 vom Aufbau her komplett überarbeitet. Inhaltlich wurden einige Punkte konkreter formuliert und minimale Änderungen vorgenommen, s.u.
Bitte die WTV-Richtlinien (Download weiter unten) einmal vollständig lesen und bei der Beantragung und Durchführung immer zur Hand haben.

Was ist neu in den Richtlinien?

"Ausschreibungs-Tool": Verpflichtende Nutzung der unterstützten Erstellung einer Ausschreibung über das Turnierprogramm. Selbst erstellte PDFs sollen nicht mehr eingereicht werden (s.u.).

Konkrete Vorgabe, welche zwei Optionen man bei Ausfall eines Spielers beim Tagesturnier durch das Anlegen von Ersatzspielen hat (s.u.).

Bitte die Sperrtermine für Bezirksmeisterschaften beachten. Neu ist hier, dass der Termin nicht komplett geblockt ist, sondern nur für den LK-Bereich 1,0-19,9.

Konkrete Vorgabe, dass zwischen Veröffentlichung der Spieltermine und erstem Turniertag mindestens 24 Stunden liegen müssen.

Deutlicher Hinweis, dass Zulassungskriterium (Annahme nach LK oder Annahme nach Meldeeingang) vorab kommuniziert sein muss.

Ist eine Konkurrenz nur für bestimmte LK-Bereiche ausgeschrieben, kann auch mit einer Wildcard kein Spieler mit besserer oder schlechterer LK hinzugenommen werden.

Zusammenlegen von Konkurrenzen: Wenn man sich die Option offen halten möchte, dass Konkurrenzen zusammengelegt werden sollen, muss dies in der Ausschreibung stehen.

Ausschreibungs-Tool

Das Turnierprogramm bietet seit Kurzem die Möglichkeit, die Ausschreibung unterstützt zu erstellen. Im Vereinsbereich ist unter dem Turniernamen "Ausschreibung erstellen" zu finden. Bei Nutzung dieser Funktion werden die wesentlichen Daten aus dem Turnierantrag bereits übernommen, so dass es zu keinen Übertragungsfehlern mehr kommen kann. Weitere Daten werden im Ausschreibungs-Formular ergänzt und am Ende steht ein standardisiertes PDF. Hierdurch wird die Arbeit für Turnierausrichter und LK-Referenten bei der Kontrolle von Antrag und Ausschreibung reduziert. Teilnehmer finden die für sie relevanten Daten immer an der gleichen Stelle. Aufgrund dieser Vorteile hat der WTV die Nutzung für LK-Turniere verpflichtend gemacht.

Ersatzspiele beim Tagesturnier

Fällt bei einem LK-Tagesturnier, das im „Spiral- oder Leitersystem“ ausgetragen wird, ein Spieler aus, wird ein Ersatzspiel konfiguriert. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

• Anlegen eines Ersatzspiels: 

o Ersatzspiel 1: zwischen den beiden Teilnehmern, die vom Ausfall des Spielers betroffen sind

• Gibt es einen Spieler mit passender LK auf der Nachrückerliste (er muss schon vor der Auslosung auf der Nachrückerliste geführt sein), können zwei Ersatzspiele angelegt werden: 

o Ersatzspiel 1: Nachrücker gegen Spieler 1, der vom Ausfall betroffen ist
o Ersatzspiel 2: Nachrücker gegen Spieler 2, der vom Ausfall betroffen ist

Unterlagen für Ausrichter von LK-Turnieren

Erklärvideos

- Turnierabsage

- Ersatzspiel im LK-Tagesturnier (Spiralsystem)

- Nachrücker - Absage gesetzter Spieler vor 20.00 Uhr am Vortag

- Nachrücker - Absage gesetzter Spieler nach 20.00 Uhr am Vortag

- Nachrücker - ungesetzter Spieler

- Vereinszugehörigkeit ändern

produziert vom Württembergischen Tennis-Bund e.V.

Ansprechpartner

Sonja Vogt

Aus- und Fortbildung Trainer, LK- und Ranglistenturniere

Telefon:

02307/92 46 0-19

E-Mail:

svogt@wtv.de

Philip Wendel

Dualer Student

Telefon:

02307 92460-25

E-Mail:

pwendel@wtv.de
DIESEN ARTIKEL TEILEN
START theLeague BEZIRKE KONTAKT