Main menu

WTV News

Gerry Weber Open: Struff trifft erneut auf Pouille; Kartenvorverkauf für 26. Auflage gestartet

Artikelbild: 

Rekordsieger Roger Federer (ATP 5) startet seinen Anlauf zum neunten Titel bei den GERRY WEBER OPEN gegen den Taiwanesen Yen-Hsen Lu (ATP 68). Das ergab die Auslosung für das Hauptfeld. Das ATP 500er-Rasenevent feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag - mit dem stärksten Teilnehmerfeld der Geschichte: „Es ist eine hervorragende Besetzung. Mit Roger Federer, allen deutschen Stars und tollen Stars aus der nächsten Generation. Die Auslosung bietet schon einige absolute Knüller, zum Glück aber nicht gleich ein deutsches Duell“, sagte Turnierdirektor Ralf Weber. Der an Nummer zwei gesetzte Österreicher Dominic Thiem (ATP 8) tritt zunächst gegen einen Qualifikanten an, Japans Supermann Kei Nishikori (ATP 9), die Nummer drei des Turniers, bekommt es zunächst mit dem Spanier Fernando Verdasco (ATP 32) zu tun.

WTV-Empfang: Förderung des Nachwuchses im Mittelpunkt

Artikelbild: 

Schon traditionell hatte der Westfälische Tennis-Verband am Fronleichnams-Feiertag aus Anlass der 84. Westfälischen Tennismeisterschaften zu einem Turnierempfang ins Clubhaus des TC Buer Schwarz-Weiß-Grün eingeladen. 70 Personen waren der Einladung gefolgt, darunter das WTV-Präsidium, die WTV-Ehrenmitglieder Ingrid Witta-Menke und Gerd Steffen sowie kommunalpolitische Persönlichkeiten wie Jürgen Deimel (Präsident Gelsensport) und Martina Rudowitz, 1. Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen. Martina Rudowitz hat früher selbst beim DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen e.V. aktiv Tennis gespielt, bis eine chronische Schulterverletzung sie stoppte. Die 1. Bürgermeisterin wird am Sonntag bei der Siegerehrung erneut vor Ort sein, um die Ehrenpreise der Stadt an die Spieler zu übergeben.

Sportjugend Recklinghausen: Linda Puppendahl mit Jugendsportpreis 2017 geehrt

Artikelbild: 

Die 17-jährige Linda Puppendahl (TC Deuten), aktuelle Westfalenmeisterin bei den Damen und Bewohnerin des WTV-Gästehaus-Spielerin, ist von der Sportjugend Recklinghausen mit dem Jugendsportpreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert, insgesamt 16 Athleten standen zur Wahl. Bei den Jungs siegte der 15-jährige Judoka Tom Droste.

Neuer Trainer-Sonderlehrgang für deutsche Topspieler

Artikelbild: 

Was haben Dinah Pfizenmaier, Björn Phau und Anne Schäfer gemeinsam? Für sie alle war der Sonderlehrgang des Deutschen Tennis Bundes vor zwei Jahren der Auftakt ihrer Trainerausbildung. Auch in diesem Jahr haben deutsche Spitzenspieler wieder die Möglichkeit, die B-Trainerlizenz in einem auf sie zugeschnittenen, komprimierten Lehrgang zu erwerben.

Nationales Deutsches Jüngsten-Tennisturnier im Kreis Lippe: Zusammenarbeit mit Ernsting`s family wird ausgebaut

Artikelbild: 

Vor drei Jahren, während der Players Night in Lemgo, hatten Prof. Dr. Timm Homann, der Geschäftsführer von Ernsting`s family, er war damals noch im Vorstand der Otto AG, und Michael Koderisch die Zusammenarbeit beim Nationalen Deutschen Jüngsten-Tennisturnier im Kreis Lippe (NDJTT) - die 41. Auflage findet vom 26. bis 30. Juli 2017 statt vereinbart. Prof. Dr. Timm Homann begleitete damals seinen Sohn Julian, der an dem NDJTT teilnahm. Michael Koderisch kannte Familie Homann aus Bad Salzuflen, ehemals Textilhaus Barkhausen. Die Verbindung zu Ernsting`s family wurde auch von Marcello Concilio, dem Medienleiter, gefördert, der immer zu den Endspielen kommt und die Siegerehrung vornimmt. Jetzt wurden die Organisatoren des Turniers von Herrn Homann zu einer Besichtigung der Zentrale in Coesfeld eingeladen. Mit 15 Personen, unter anderem mit den Turnierleitern Jürgen Rühle, Dieter Schraer und der WTV-Vizepräsidentin Nachwuchsleistungssport, Gerti Straub, machten sie eine sehr informative Betriebsführung durch moderne Gebäude, das Designzentrum, ein riesiges, automatisches  Hochregallager und parkähnliches Gelände. Der ganze Betrieb erzeugt die Energie selbst mit Sonnenkollektoren. Besonders Wert wird auf die Einhaltung betrieblicher und sozialer Standards in den Produktionsländern gelegt.

BIDI BADU by Kilian Kerner: Ein Blick hinter die Kulissen

Artikelbild: 

Kilian Kerner im Rheinland geboren studierte zunächst in Köln Schauspiel. Ein Konzertbesuch bei Nena sollte sein Leben jedoch komplett auf den Kopf stellen. Mit einem selbstdesignten Shirt konnte er Nena von seiner Begabung für Mode und Design überzeugen und die Türe Richtung Modebranche war geöffnet. Im Jahr 2004 startete er mit seinem eigenen Modelabel durch und erlebte mit Shows in Berlin, Paris, London, Las Vegas und New York - eine Geschichte wie man sie nicht hätte besser schreiben können. Ein Traum hatte der junge Designer sich bis dato allerdings noch nicht erfüllen können – eine eigene Tenniskollektion um seine beiden Leidenschaften – Mode und Tennis - miteinander zu verbinden. BIDI BADU by Kilian Kerner ist mehr als eine Kollektion, es ist die Erfüllung eines Lebenstraums.

REINERT OPEN: Jubiläumsauflage mit buntem Rahmenprogramm

Artikelbild: 

Noch bevor der erste Tennisball geschlagen wird, starten die REINERT OPEN 2017 mit dem REINERT-Bärchen-Familientag und der legendären Spanischen Nacht des Restaurants Los Amigos in ihre kleine Jubiläumsauflage. Zum zehnten Mal heißt es in diesem Jahr im Tennispark: Weltklassetennis zu Hause in Versmold. Vom 9. bis 16. Juli 2017 erwarten die Verantwortlichen wieder Spielerinnen aus über 20 Ländern, die sich aufmachen, in die Weltspitze zu kommen. Die in diesem Jahr erstmals mit 60.000 US-Dollar dotierten REINERT OPEN mit den Internationalen Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen können das Sprungbrett dafür sein. Doch neben dem Spitzensport wird es wieder ein attraktives Rahmenprogramm geben, das einige gesellschaftliche Höhepunkte beinhaltet.

Seiten

RSS - WTV News abonnieren

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband