Main menu

Verrückt nach Tennis? Chance auf ein Volontariat beim DTB

Verrückt nach Tennis? Chance auf ein Volontariat beim DTB

Artikelbild: 

Der Deutsche Tennis Bund sucht zum 1. Januar 2019 und für die Dauer von 24 Monaten einen Volontär (m/w) für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Oktober.

2018_Kamera_Kerber

Du bist verrückt nach Tennis? Für Davis Cup und Fed Cup lässt du dich gleichermaßen begeistern wie für die nationale Tennisszene? Neben dem Court bist du insbesondere in den sozialen Medien zuhause? Der Deutsche Tennis Bund sucht zum 1. Januar 2019 und für die Dauer von 24 Monaten einen Volontär (m/w) für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, der genau diese Eigenschaften erfüllt.

Was du darüber hinaus mitbringen solltest:  

  • Ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (mindestens Bachelor-Abschluss), vorzugsweise mit Schwerpunkt Journalismus, Kommunikationswissenschaft, Social Media, PR, Öffentlichkeitsarbeit, Geisteswissenschaften.
  • Erste Erfahrungen durch Praktika im Journalismus, in Presseabteilungen oder Nachrichtenagenturen.
  • Eine hohe Affinität für den Bereich Social Media sowie die Produktion von modernen und zielgruppenspezifischen Videoformaten.
  • Ein Gespür für spannende Themen, kreative Ideen, Freude am Schreiben, eine perfekte Orthographie sowie sicheres Englisch in Wort und Schrift.
  • Perfekter Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) und Photoshop. Ideal sind erste Erfahrungen mit Schnittprogrammen (Premiere, Final Cut o.ä.) und CM-Systemen.
  • Und besonders wichtig: ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit in einem Team.

Was der DTB dir bietet:

  • Mitarbeit an den kommunikativen Maßnahmen und den diversen Kommunikationskanälen des größten Tennisverbandes der Welt.
  • Eine anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung – Du lernst das Verfassen von Pressemitteilungen, Meldungen und Blogs, crossmediales Storytelling für verschiedene Kanäle, das Führen und Schreiben von Interviews.
  • Einen individuell abgestimmten Ausbildungsplan – inklusive verschiedener Fortbildungsangebote.
  • Die Möglichkeit, bei der Weiterentwicklung der Social Media-Plattformen, des Videoformats Tiebreak und der Online-Kampagne #UnserTennis mitzuwirken.
  • Einblicke in die Organisation von sportlichen Großveranstaltungen wie Davis Cup, Fed Cup und das Hamburger ATP-Turnier.
  • Die Chance, eigene Ideen zu entwickeln – und sie selbstständig multimedial umzusetzen.  
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleg/innen in einem jungen und dynamischen Team
  • Eine marktgerechte Vergütung

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Tätigkeit in der Pressestelle des DTB erfordert nach Bedarf auch mal Einsätze an Abenden und Wochenenden.

Hast du Lust, ab Januar 2019 ein Teil des Deutschen Tennis Bundes zu werden? Dann schicke deine Bewerbung mit aussagekräftigen Arbeitsproben an Stephanie Nachtigall-Marten unter bewerbung@tennis.de. Der DTB freut sich auch über kreative Bewerbungsvideos. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2018.

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband