Main menu

Moderne Sportstätte 2022

Moderne Sportstätte 2022

Artikelbild: 

 

Das neue Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ ist im Oktober 2019 gestartet. Die NRW-Landesregierung stellt in diesem Programm in den nächsten drei Jahren 300 Millionen Euro zur Verfügung. Sportvereine können dann über das LSB-Förderportal Zuschüsse für die Sanierung und Modernisierung ihrer Sportstätte beantragen, wenn der Verein Eigentümer der Anlage ist. Auch pachtende oder mietende Vereine können Anträge stellen, wenn sie als wirtschaftliche Träger zuständig für „Dach und Fach“ sind.

Das Ziel ist, moderne Sportstätten zu schaffen. Gemeint ist nicht nur die Modernisierung, Instandsetzung oder Sanierung von Gebäuden und Räumen - ein Schwerpunkt liegt auf energetischer und digitaler Modernisierung, Geschlechtergerechtigkeit, Barrierefreiheit oder -armut und Sportunfallprävention.

Die Förderung wird mindestens 50 Prozent betragen, maximal - je nach Gesamtinvestitionssumme - bis zu 90 Prozent. Der verbleibende Eigenanteil kann beispielsweise über die Kommune oder über bürgerschaftliches Engagement finanziert werden. Informationen zu den förderfähigen Maßnahmen und zum Ablauf der Antragstellung finden Sie unter auf der Seite des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen.

Foto: LSB NRW

 

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband