Main menu

Gerhard Weber vom Deutschen Tennis Bund für sein Lebenswerk geehrt

Gerhard Weber vom Deutschen Tennis Bund für sein Lebenswerk geehrt

Artikelbild: 

Der Deutsche Tennis Bund hat Gerhard Weber (77), den Turnierinitiator der GERRY WEBER OPEN, am Dienstagmittag mit einem Award für seine herausragenden Leistungen für das deutsche Tennis ausgezeichnet. „Wir würdigen damit Ihr imponierendes Lebenswerk“, sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus (Koblenz) im Rahmen des Presse-Empfang des Turniers, „wir danken Ihnen für alles, was sie für das Tennis auf den verschiedensten Ebenen getan haben.“ Turnierinitiator Gerhard Weber bedankte sich bei Klaus für die Ehrung und ging in seiner Rede noch einmal auf die Entwicklung der GERRY WEBER OPEN ein: „Viele hielten uns anfangs für verrückt, als wir hier ein Tennisturnier etablieren wollten. Aber wir haben uns durchgesetzt und sind jedem Jahr ein Stück besser geworden. Heute genießen wir internationalen Respekt.“


Klaus erinnerte an die „unglaubliche Aufbauleistung“ der GERRY WEBER OPEN–Macher von einem 25.000-Dollar-Challengerturnier bis zu einem weltweit bekannten und bei Zuschauern wie ATP-Spielern extrem beliebten Event. „Dafür war großer Mut und Einsatz nötig, und das haben sie eindrucksvoll bewiesen“, sagte Klaus. Der DTB-Chef wies auch auf das Engagement der Familie Weber in der Tennis-Nachwuchsarbeit,  in der Betreuung von Spielern und beim Verein TC Blau-Weiss Halle hin: „Vor dieser Gesamtleistung kann ich nur den Hut ziehen. Es ist eine große Ehre für mich, Sie hier und heute mit dem Award auszuzeichnen.“ Klaus dankte auch dem Turnierdirektor der GERRY WEBER OPEN, Ralf Weber, für seine „tolle Arbeit“: „Sie bieten hier ein wunderbares Erlebnis für die Tennisfans – aus Deutschland und der ganzen Welt.“ 

Turnierdirektor Ralf Weber hatte zuvor gemeinsam mit Pressesprecher Sascha Detlefsen erstmals die akkreditierten Medienvertreterinnen und Medienvertreter zu einem mittäglichen Presseempfang im GERRY WEBER OPEN SPORTPARK HOTEL begrüßt. „Wir freuen uns über die große Resonanz, die das Turnier in den Medien genießt. Das attraktive Teilnehmerfeld schafft das bisher größte Interesse von Journalisten aus den Sparten Print, Funk, Fernsehen und Social Media“, sagte Weber, „450 Akkreditierungen für unsere 26. Turnierauflage sind ein neuer Rekord.“

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband