Main menu

WTV-Trainerteam: Nicolas Erlemann neuer Athletiktrainer

WTV-Trainerteam: Nicolas Erlemann neuer Athletiktrainer

Artikelbild: 

Seit dem 1. Oktober gibt es ein neues Gesicht im Trainerteam des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV): Nicolas Erlemann. Der aus Iserlohn stammende Erlemann arbeitet künftig in Vollzeit als neuer Athletiktrainer im WTV-Leistungszentrum in Kamen. Aber nicht nur dort. Er übernimmt auch die Koordination mit den Stützpunkttrainern in den Bezirken. Eine wichtige personelle Lücke ist damit geschlossen worden. "Wir sind sehr froh, dass wir in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund (LSB) NRW unserer Trainerteam noch professioneller aufstellen konnten", erklärt WTV-Geschäftsführer Andreas Plath.
Erlemann hat an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum er sein Studium zum Masters of Science absolviert und anschließend an weiteren Fortbildungsmaßnahmen im Athletik- bzw. Präventionsbereich teilgenommen. So hat er unter anderem beim Deutschen Tennis Bund (DTB) seinen Trainerschein als Athletiktrainer Tennis gemacht. Der 33-Jährige hat darüber hinaus Berufserfahrungen bei der SG Wattenscheid 09 und im Rehabilitationszentrum medicosAuf Schalke in Gelsenkirchen gesammelt sowie für das Tennis-Professional Management Team Ruhr (PMTR) in Mülheim an der Ruhr gearbeitet. Beim Probetraining hatte er auf ganzer Linie überzeugt: „Er hat auf uns insgesamt gesehen einen sehr guten Eindruck gemacht. Zumal seine praktischen Vorführungen mit den Trainingskindern des Verbandes ausgezeichnet und äußerst motivierend zugleich waren“, sagt Verbandspräsident Robert Hampe über Nicolas Erlemann, „zudem seine Gespräche sehr gut strukturiert und zukunftsorientiert waren.“

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband