Main menu

Letzte Chance auf Tickets für Davis Cup und Fed Cup

Letzte Chance auf Tickets für Davis Cup und Fed Cup

Artikelbild: 

Gute Nachrichten für alle, die noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind: Ab sofort sind die letzten Kartenkontingente für die Heimspiele im Davis Cup und Fed Cup Anfang Februar im Verkauf.

Alexander Zverev Davis Cup

Im Davis Cup hat insbesondere die Zusage des ATP-Weltmeisters Alexander Zverev für einen Ansturm auf die Tickets für die Begegnung gegen Ungarn gesorgt. Der 21-Jährige wird in der Fraport Arena erstmals nach seinem Triumph in London wieder auf deutschem Boden aufschlagen. Neben Zverev hat auch Philipp Kohlschreiber bereits signalisiert, dass er für den Auftakt in die Davis Cup-Saison 2019 zur Verfügung steht.

Nachdem zuletzt keine Tickets mehr im freien Verkauf waren, werden heute die letzten Karten für Freitag und Samstag – bedingt durch das neue Format, wird nur noch an zwei Spieltagen und über zwei Gewinnsätze gespielt – freigegeben.

Auch im Fed Cup wurde bereits ein Großteil der Tickets für die Begegnung gegen Weißrussland in Braunschweig gekauft – die Stadt in Niedersachsen gilt als Tennis-Hochburg mit großer Tradition. Das Porsche Team Deutschland um Kapitän Jens Gerlach bekommt es mit einem attraktiven Gegner zu tun. Weißrussland hat mit der ehemaligen Weltranglistenersten Victoria Azarenka, Aryna Sabalenka und Aliaksandra Sasnovich gleich drei Top-Spielerinnen in seinen Reihen.

Beste Voraussetzungen also für ein spannendes Wochenende in der Volkswagen Halle! Die letzten Dauerkarten für beide Spieltage sind ab sofort im freien Verkauf – für den Sonntag mit zwei Einzelpartien und dem abschließenden Doppel sind zudem noch einige weitere Karten verfügbar.

Erhältlich sind die Eintrittskarten für beide Events online über ADticket.de sowie telefonisch über die Tickethotline* 0180 605 04 00.

*0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband