Main menu

3. Kamen Open: Christopher Heyman, Sieger von 2016, führt das Feld an

3. Kamen Open: Christopher Heyman, Sieger von 2016, führt das Feld an

Artikelbild: 

Das Feld der 3. Kamen Open, die Internationalen NRW-Meisterschaften der Herren, ist nahezu komplett. Das mit 15.000 US-Dollar dotierte ITF-Weltranglistenturnier, findet vom 23. Juni bis 1. Juli auf der Anlage des VfL Kamen statt. Angeführt wird die Setzliste von einem "alten Bekannten", und zwar dem Belgier Christopher Heyman (ATP 290/TC Bredeney). Heyman konnte die 1. Kamen Open gewinnen, damals in einem wahren Achterbahn-Finale gegen den Franzosen Antoine Hoang. Der zweimalige Finalist Hoang ist in diesem Jahr nicht am Start und auch Vorjahressieger Alexander Vasilenko aus Russland wird deinen Titel nicht verteidigen. Dafür sind die Westfalen stark im Hauptfeld vertreten und wollen ebenfalls ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitreden. Louis Weßels (ATP  557/Bielefelder TTC) erreichte im Vorjahr das Halbfinale, wo er an Antoine Hoang scheiterte. In diesem Jahr ist der 19-Jährige an Position fünf gesetzt. Yan Sabanin ATP 672/Dortmunder TK Rot-Weiß 98) stand kürzlich noch im Endspiel der Westfalenmeisterschaften in Gelsenkirchen, wo er sich Johann Willems (ATP 1063/Tennispark Versmold) geschlagen geben musste, bei den 3. Kamen Open geht er als Nummer acht der Setzliste ins Rennen. Westfalenmeister Willems ist ebenfalls am Start, er wird mit einer Wild Card bedacht, Willems Teamkollege Marvin Netuschil (ATP 709) ist dagegen direkt fürs Hauptfeld qualifiziert. Eine weitere Wild Card fürs Hauptfeld geht an Lars Hoischen vom TC Herford. Bisher liegt der Cut des Hauptfeldes bei 829, damit hat der Argentinier Felipe Martinez Sarrasague als letztes den Sprung ins Hauptfeld geschafft.

Ein paar weitere Westfalen wollen sich noch durch die Qualifikation kämpfen und sich damit ihren Platz im Hauptfeld verdienen, dort treten unter anderem Lynn Max Kempen (TC Parkhaus Wanne-Eickel), Felix Ewers (TSC Hansa Dortmund) oder Jannik Rother (Bielefelder TTC) an.
 

2016 siegte der Belgier Christopher Heyman und führt auch 2018 die Setzliste bei den Kamen Open an Bild: Christoph Volkmer
 

3. Kamen Open Magazin



Zu den 3. Kamen Open

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband