Main menu

Leistungssport

Artikel der Kategorie Sport

Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup: Wieder top besetzt

Artikelbild: 

Vom 15. bis 21. Mai findet über Pfingsten wieder der Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup" (S2) statt. Das Seniorenranglistenturnier der Kategorie S-2 wird in den Altersklassen 30 bis 75 der Herren ausgetragen und ist im Westfälischem Tennisverband das bestbesetzte Turnier. Die Altersklasse 75 ist auf Wunsch einiger Spieler in diesem Jahr neu aufgenommen worden. Viele Topspieler aus der Seniorenszene haben gemeldet und einige Sieger aus 2017 sind auch wieder am Start und werden versuchen, ihren Titel zu verteidigen.

Damen 2. Bundesliga Nord: Erste Niederlage für TC Union Münster

Artikelbild: 

Beim Aufstiegsfavoriten TC 1899 Blau-Weiss Berlin gab es für die erste Damenmannschaft des TC Union Münster eine glatte 1:8-Niederlage. Schon nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen, da nur Andrea Böckmann an Position in einem sehr engen Match gegen Syna Goellner-Schreiber mit 7:6,(4), 6:7(1), 10:6 siegreich blieb.

21. Ostermann-Frühlingscup: Topgesetzte Puppendahl und Ursu siegen

Artikelbild: 

Die beiden topgesetzten Spieler Linda Puppendahl (TC Deuten) und Titelverteidiger Vadym Ursu (TuS Ickern) haben beim  21. Ostermann-Frühlingscups bei der Sport-Union Annen ihre Setzposition bestätigt und sich jeweils den Turniersieg geholt - Puppendahl sogar ohne Satzverlust. Puppendahl bezwang am Samstag erst im Halbfinale die an fünf gesetzte Lisa-Marie Hellweg (TC Rot-Weiss Troisdorf) mit 6:1, 6:1, im zweiten Halbfinale setzte sich die an zwei gesetzte Svetlana Iansitova (TuS Ickern) im Vereinsduell gegen die an sechs gesetzte Anne Elisa Zorn durch. Zorn musste beim Stand von 4:6 aufgeben. Das Endspiel ging dann mit 6:4, 6:2 an Puppendahl.

Titelverteidiger Ursu hatte in der Vorschlussrunde der Nummer drei der Setzliste, Dane Propoggia (Dorstener TC), mit 6:0, 6:0 die Höchststrafe verpasst. Im anderen Halbfinale hatte sich der an zwei gesetzte Kevin Kaczynski (Bielefelder TTC)  mit 6:4, 6:1 gegen den an sieben gesetzten Jim Walder (TC Iserlohn) durchgesetzt. Somit standen sich dann bei den Herren wie bei den Damen die beiden topgesetzten Spieler im Finale gegenüber. Im Gegensatz zu den Damen ging das Herren-Endspiel dann über die volle Distanz, allerdings musste Kaczynski beim Stand von 6:1, 6:7, 0:3 aufgeben - und somit konnte Vadym Ursu seinen Titel verteidigen.

ATP Challenger in Aix En Provence: Vierter Doppeltitel für Tim Pütz (TC Blau-Weiss Halle) in 2018

Artikelbild: 

Tim Pütz (TC Blau-Weiss Halle) hat sich beim ATP Challenger im französischen Aix En Provence seinen vierten Doppel-Titel auf der Challenger Tour in diesem Jahr gesichert. In Frankreich siegte er an der von Philipp Petzschner, im Endspiel bezwangen die beiden Deutschen Guido Andreozzi (Argentienien) und Kenny de Schepper (Frankreich) mit 6:7(3), 6:2, 10:8. 

Für Marvin Netuschil (Tennispark Versmold) war beim ITF-Turnier in Wisla/Polen im Einzel-Viertelfinale Endstation. In dem auf Samstag vertagten Spiel gegen Zizou Bergs (Belgien) musste sich der Erwitter letzten Endes mit 6:3, 6:7(6), 5:7 geschlagen geben.

Damen 2. Bundesliga Nord: TC Union Münster startet mit 5:4-Heimsieg gegen LTTC Rot-Weiss Berlin

Artikelbild: 

Traumstart für den TC Union Münster in die diesjährige Zweitligasaison. Gegen den LTTC Rot-Weiss Berlin feierten die Unionerinnen einen überraschenden 5:4-Erfolg. Ein wahrscheinlich historischer Sieg, denn es konnte nicht ermittelt werden, wann zuletzt in einem Zweitligaspiel ein Team gewann, das nur aus deutschen Spielerinnen bestand. Da die Slowenin Tamara Zidansek vom Weltranglistenturnier in Rom (25.000 US-Dollar) nicht rechtzeitig anreisen konnte, schlugen halt Julia Wachaczyk, Franziska Etzel, Manon Kruse, Ria Dörnemann, Andrea Böckmann und Tina Kötter auf. Und sie zeigten eine Top-Leistung.

3. Unna Open: Qualifikantin Kamilla Bartone (TuS Ickern) und Peter Torebko (TC Bredeney) siegen

Artikelbild: 

Qualifikantin Kamilla Bartone (TuS Ickern) hat das Feld bei den 3. Unna Open auf der Anlage des TC Unna 02 Grün-Weiß von hinten aufgerollt und sich den Titel bei den Damen gesichert. Nach Siegen gegen die an acht gesetzte Linda Puppendahl (TC Deuten) im Achtelfinale und die topgesetzte Sarah Gronert (TC Bredeney) im Viertelfinale, war sie kampflos ins Endspiel eingezogen, da ihre Halbfinalgegnerin Alexsandra Livadaru aus Berlin nicht antreten konnte. Ihre Gegnerin dort war die an zwei gesetzte Natalia Siedliska (BASF TC Ludwigshafen), welche im Halbfinale die an vier gesetzte Angelina Wirges (DTV Hannover) mit 6:2, 6:2 aus dem Turnier geworfen hat. Im Endspiel erwischte die Qualifikantin einen klassischen Fehlstart, konnte sich dann aber noch berappeln und mit 0:6, 6:3, 6:3 durchsetzen. Lohn für die Mühen: Der Siegerscheck über1200 Euro.

Bei den Herren war der topgesetzte Peter Torebko (TC Bredeney) am Samstag als Erster durch ein 6:4, 6:2 gegen seinen Teamkollegen Jasper Smit ins Endspiel eingezogen. Smit hatte zuvor mit Kim Möllers (ebenfalls TC Bredeney) und Kevin Kaczynski (Bielefelder TTC) zwei gesetzte Spieler aus dem Turnier genommen. Im zweiten Halbfinale setzte sich der an zwei gesetzte Marvin Netuschil (Tennispark Versmold) mit 7:6, 6:3 gegen den an vier gesetzten Yan Sabanin (Dortmunder TK Rot-Weiß 98) durch. Somit standen sich im Endspiel die Nummer eins und zwei der Setzliste gegenüber, am Ende behielt Torebko mit 7:6, 7:5 die Oberhand und holte sich damit den Turniersieg.

BMW Open in München: Struff/Pütz verlieren im Halbfinale

Artikelbild: 

Jan-Lennard Struff (TC Blau-Weiss Halle) ist beim ATP-Turnier in München im Einzel im Viertelfinale ausgeschieden. Er unterlag Alexander Zverev mit 3:6, 2:6, der damit im direkten Vergleich auf 5:0 erhöhen konnte. Im Doppel war für den Warsteiner zusammen mit seinem Partner Tim Pütz (TC Blau-Weiss Halle) erst in der Vorschlussrunde Endstation, wo die beiden sich am Samstag dem an zwei gesetzten kroatisch-us-amerikanischen Duo Ivan Dodig/Rajeev Ram mit 1:6, 3:6 geschlagen geben mussten.

Tennis-Treff Hörstel Frühjahrscup: Karsten Braasch, Christian Schäffkes und Colin Davis zum Siebten

Artikelbild: 

Die 13. Auflage des “Tennis-Treff Hörstel Frühjahrscups 2018“ sollte für alle Beteiligten nicht zu einer Unglückszahl werden. „Wir haben lange im Vorfeld darüber diskutiert, ob und in welcher Form unser Tennisturnier eine Fortsetzung erfährt. „Ich denke wir haben erneut eine gute Mischung gefunden“, zeigte sich Organisationsleiter Thorsten Fraaß vom ausrichtenden SC  Hörstel 1921 e.V. zufrieden. Am Ende waren alle Beteiligten zufrieden mit dem Verlauf des wieder einmal top besetzten Events der dritthöchsten nationalen Kategorie für Tennis-Senioren in den Altersklassen 45, 50, 55 und 60+. Unter den 51 Teilnehmern aus acht verschiedenen Landesverbänden waren viele bekannte Gesichter aus den Vorjahren, was für das Turnier, dessen Organisation und die durch sie geschaffene Wohlfühl-Atmosphäre auf der Platzanlage an der Westfalenstraße spricht. Auch das Wetter spielte mit. Die Plätze befanden sich auch aufgrund der guten Wetterbedingungen vor und während des Turniers in einem der frühen Saison angemessenem, insgesamt guten Zustand.

ATP-Turnier in Budapest: Doppel-Halbfinale für Jan-Lennard Struff (TC Blau-Weiss Halle)

Artikelbild: 

Jan-Lennard Struff (TC Blau-Weiss Halle) ist beim ATP-Turnier in Budapest/Ungarn im Einzel im Viertelfinale ausgeschieden. im Doppel hatte er an gleicher Stelle das Halbfinale erreicht. Yan Sabanin (Dortmunder TK Rot-Weiß 98) ist in Kasachstan noch eine Runde weiter gekommen, hat dann aber den Doppeltitel denkbar knapp verpasst.

Kalkan Cup: Titel für Johann Willems (Tennispark Versmold)

Artikelbild: 

Jan-Lennard Struff (TC Blau-Weiss Halle) hat beim ATP Masters 1000 in Monte Carlo/Monaco den Einzug ins Viertelfinale knapp verpasst, er musste sich im deutschen Duell seinem Davis Cup Kollegen Alexander Zverev in drei Sätzen geschlagen geben. Für Valentin Günther (Bielefelder TTC) war beim ITF-Turnier in Sharm El Sheik/Ägypten im Doppel-Halbfinale Endstation, genauso wie die Morderger-Zwillinge (TC Kamen-Methler) beim ITF-Turnier im schweizerischen Chiasso. Luisa Meyer auf der Heide (TC Blau-Weiss Halle) war beim ITF-Juniorenturnier in Tunis bis ins Doppel-Endspiel vorgestoßen. Beim Kalkan Tennis-Cup hat sich Johann Willems (Tennispark Versmold) den Titel geholt, er besiegte im Vereinsduell Daniel Masur mit 6:4, 6:1.

Seiten

RSS - Leistungssport abonnieren

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband