Main menu

Titelverteidiger Tommy Haas bestätigt seine Teilnahme bei den GERRY WEBER OPEN

Titelverteidiger Tommy Haas bestätigt seine Teilnahme bei den GERRY WEBER OPEN

Artikelbild: 

Die GERRY WEBER OPEN sind für die deutschen Spieler seit jeher „eine Art Wellness- und Wohlfühloase“, sagt Titelverteidiger Tommy Haas. „Es ist immer alles toporganisiert. Es ist ein Turnier der kurzen Wege und vor allem ein echtes Fest für die Fans“, erklärt der populäre Tennisstar. Nun gab der 34-jährige Deutsch-Amerikaner dem Turnierdirektor Ralf Weber (49) seine erneute Zusage für die 21. Auflage beim einzigen deutschen ATP-Rasenevent vom 8. bis 16. Juni 2013 und kehrt zurück in das GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen. Zu „seinem Lieblingsturnier“, wie die aktuelle Nummer 19 der Welt stets betont. Und hier spielt der momentan bestplatzierteste deutsche Profi auch überaus erfolgreich. Seit seinem Debüt im Jahre 1997 schlug Haas zwölfmal in der ostwestfälischen Eventarena auf. Zweimal erreichte er das Viertelfinale (1999, 2004) sowie das Halbfinale (2005, 2006) und insbesondere seine zwei Turniertriumphe belegen die beeindruckende Bilanz.

Nach dem ersten Titelgewinn 2009 entzauberte Tommy Haas im letztjährigen Finale den Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer und gewann als erster deutscher Tennisspieler zum zweiten Mal die GERRY WEBER OPEN. „Das war vielleicht der schönste Erfolg meiner Karriere und das noch auf deutschem Boden. Es war ein unglaublich tolles Gefühl“, beschreibt der Wahl-Amerikaner den unvergesslichen Augenblick seines Triumphes. „Nun reise ich nach Halle, um meinen Titel zu verteidigen. Wer hätte das vor einem Jahr gedacht. Ich freue mich riesig, wieder dort zu sein. Vor allem auf das großartige Publikum, das mich super unterstützt hat. Natürlich versuche ich alles, um erneut den Siegerpokal in meinen Händen zu halten.“

Eine Prognose auf den Turniersieg gibt derweil Halles Turnierchef Ralf Weber nicht ab. „Wir haben wieder einmal ein erstklassiges Teilnehmerfeld und daher gibt es natürlich mehrere Kandidaten auf den Sieg.“ Aus den Top zehn der ATP-Weltrangliste werden die Weltstars Roger Federer (ATP 2) und Rafael Nadal (ATP 5) erwartet, zudem wird erstmals der serbische Davis-Cup-Sieger Janko Tipsarevic (ATP 9) seine sportliche Visitenkarte abgeben. Diese spielerische Qualität wollen auch die Perspektivspieler wie Japans bester Tennisspieler aller Zeiten, Kei Nishikori (ATP 16), sowie Milos Raonic (ATP 17) aus Kanada unter Beweis stellen.

Des Weiteren stehen für Ralf Weber die deutschen Tennisasse im Fokus des öffentlichen Interesses: „Gerade sie werden bei den Gerry Weber Open immer zu besonderen und außergewöhnlichen Leistungen beflügelt.“ Zugesagt haben neben Haas auch Philipp Kohlschreiber (ATP 21), Florian Mayer (ATP 27) und Philipp Petzschner (ATP 119). „Der Turniersieg von Tommy Haas hat uns eindrucksvoll bestätigt, auf die deutsche Komponente zu setzen. Im vergangenen Jahr war er mit einer Wild Card am Start und rechtfertigte das in ihn gesetzte Vertrauen vollauf“, sagt Ralf Weber und ergänzt: „Wir freuen uns sehr, Tommy auch in diesem Jahr bei uns zu begrüßen.“

Diese Begrüßung stand vor nicht allzu langer Zeit unter keinem guten Stern, denn verletzungsbedingte Rückschläge zwangen die ehemalige Nummer zwei der Welt zu einer unfreiwilligen Pause. Im Juni 2011 startete er seine Rückkehr vom Weltranglistenplatz 896 mit einem der beeindruckendsten Comebacks der Tennisgeschichte. „Ich konnte es fast selbst nicht glauben, was ich in der letzten Saison alles erreicht habe. Nach dem Sieg in Halle gelang mir in Wien der 500ste Matcherfolg auf der Tour. Am Jahresende wurde ich von der ATP zum Comeback-Spieler des Jahres gewählt und mir gelang der Sprung zurück bis auf Platz 20 der Weltrangliste“, blickt Haas zurück und freut sich zugleich auf seine 13. Teilnahme bei den 21. GERRY WEBER OPEN 2013: „Die Zahl 13 ist meine persönliche Glückszahl. So war der letztjährige Sieg in Halle der 13. ATP-Titelgewinn in meiner Karriere. Vielleicht bringt mir die Zahl in diesem Jahr auch wieder Glück für weitere Erfolge.“

Das GWO-Bestellformular für WTV-Verbandsmitglieder finden Sie direkt hier.


Die erfolgreiche Bilanz von Titelverteidiger Tommy Haas bei den GERRY WEBER OPEN soll in diesem Jahr seine Fortsetzung finden. Der Wahl-Amerikaner gab für die 21. Auflage des ATP-Rasentennisturniers vom 08. bis 16. Juni 2013 in HalleWestfalen seine Zusage. © GERRY WEBER OPEN_Ket
 

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband