Main menu

Sabine Ellerbrock: Paralympics 2012 im Blick

Sabine Ellerbrock: Paralympics 2012 im Blick

Artikelbild: 

Vor einem Jahr stand die 35-Jährige noch auf Platz 14 im Einzel. Sollte sie diese Position halten, ist sie automatisch für die Grand-Slam-Turniere qualifiziert. In diesem Jahr spielte sie nur die French Open in Paris, unterlag dort allerdings im Viertelfinale.

Insgesamt hat Ellerbrock in diesem Jahr 20 Turniere plus den World Team Cup auf vier Kontinenten bestritten und dabei 23 000 Kilometer mit dem Auto und 59 000 Kilometer mit dem Flugzeug zurückgelegt. Ihre Bilanz: 96 Matches, 210 Sätze, 1095 Spiele, von denen sie 727 gewinnen konnte. Dies spiegelt sich in acht Turniersiegen wider, insgesamt erreichte die Rollstuhl-Tennis-Spielerin bei 21 ITF-Turnieren zwölf Mal das Endspiel. Ihren größten Erfolg feierte sie beim World Team Cup im südafrikanischen Pretoria. Dort verzeichnete die deutsche Mannschaft mit dem zweiten Platz das beste Ergebnis seit 25 Jahren. Zusammen mit dem deutschen Team ist sie auch für den Titel „Behindertensportler des Jahres“ nominiert. Abstimmungen sind bis zum 14. November unter www.dbs-sportlerwahl.de/ möglich.

 

Vom 8. bis 12. November nimmt sie in Belgien am NEC Singles Masters teil und will dort ihre Saison mit ihrem „Traumziel“ Platz fünf abschließen. Die Chancen darauf stehen gut, da die direkt vor der platzierte Australierin Daniela Di Toro viele Punkte aus dem Vorjahr zu verteidigen hat. Ellerbrock war 2010 noch nicht für das Masters qualifiziert. Ende Oktober spielt sie allerdings erst noch ein Turnier in Nottingham/Großbritannien.   Auch ihr großes Ziel für das Jahr 2012 findet auf der Insel statt – die  Paralympics in London. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Erreichen des Hauptfeldes eines Grand-Slam-Turnieres, das hat sie bereits mit der Qualifikation für die Australian Open 2012 erreicht. „Da fliege ich allerdings nur hin, wenn es mein Geldbeutel hergibt“, erklärt Ellerbrock. Ansonsten ist die internationale Norm für Olympia eine Platzierung unter den Besten 22 der Welt, auch das sollte die Bielefelderin schaffen. Denn bis April hat sie kaum noch Punkte zu verteidigen.   Weitere Informationen unter www.sabine-ellerbrock.de

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband