Main menu

REINERT OPEN: Jetzt 50.000 US-Dollar Preisgeld

REINERT OPEN: Jetzt 50.000 US-Dollar Preisgeld

Artikelbild: 

Die REINERT OPEN mit den Internationalen Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen sind durch die Preisgelderhöhung auf 50.000 US-Dollar zum größten Freiluft-Damen-Tennisturnier Deutschlands geworden. Damit ist Versmold zu einem bedeutenden Standort des deutschen Damen-Tennis geworden.

 

„Es ist ungemein wichtig für das deutsche Damen-Tennis, dass wir in Versmold nun ein zweites 50.000 US-Dollar-Weltranglistenturnier haben. Wer wie Andrea Petkovic, Sabine Lisicki, Julia Görges und Angelique Kerber nach oben kommen will, braucht solche Turniere in heimatlichen Gefilden“, weiß Barbara Rittner, Teamchefin des deutschen Fed Cup-Teams.

Der Stellenwert der REINERT OPEN ist für den deutschen Damen-Tennissport auch so groß, weil 2012 lediglich 17 internationale Damen-Tennisturniere in Deutschland ausgetragen werden. Allen voran das Weltklasse-Hallen-Turnier in Stuttgart. Es folgen der Hallen-Event in Ismaning mit einer Dotierung in Höhe von 50.000 US-Dollar plus Hospitality und das Versmolder Turnier als höchstdotierte Freiluft-Veranstaltung Deutschlands. Dazu gibt es fünf 25.000 US-Dollar- und neun 10.000 US-Dollar-Turniere.

„Wir haben uns für diese Aufstockung entschieden, weil sich die REINERT OPEN von Jahr zu Jahr positiv weiter entwickelt haben und in Versmold zu einem wichtigen Bestandteil des sportlichen und geselligen Lebens geworden sind. Zudem können wir das deutsche Damentennis mit einem Turnier dieser Größenordnung noch besser fördern“, erklärt Hans-Ewald Reinert, Inhaber der H. & E. Reinert Unternehmensgruppe und Hauptsponsor der Internationalen Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen.

Auch Robert Hampe, Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV), freut sich über die Damen-Tennis-Hochburg „Versmold“: „Mit der Preisgeldaufstockung unserer Internationalen Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen in Versmold bieten wir als Verband unseren Talenten die Möglichkeit, sozusagen vor eigenem Publikum international für ihre sportliche Reputation etwas zu tun.“

Die REINERT OPEN gehören zu der HEAD German Masters Series, die für Nachwuchstalente auf dem Sprung in die Weltspitze initiiert wurde. Dazu zählen deutsche Turniere der Kategorien ATP-Challenger, ITF-Futures im Damen- und Herrenbereich sowie hochwertige nationale Preisgeldturniere. Jährlich werden bei den über 60 Turnieren der HEAD German Masters Series Gesamtpreisgelder in Höhe von rund einer Million Euro ausgeschüttet. Eine gemeinsame Serie zur Förderung des Tennisnachwuchses, wie sie durch die Zusammenarbeit der deutschen Turnierveranstalter besteht, ist weltweit einzigartig.

Bei ATP-Challenger-Turnieren sowie im ITF-Men's und Women's Circuit sammeln die Nachwuchsspieler erste Weltranglistenpunkte und internationale Erfahrungen im Profitennis. Auf nationaler Ebene sind die hochwertigen Preisgeldturniere für junge Spieler ein guter Einstieg in den Erwachsenenbereich, um Punkte für die Deutsche Rangliste zu erkämpfen und mit dem Ziel, später im internationalen Tenniszirkus aufzuschlagen. Und so gilt das Motto der HEAD German Masters Series natürlich auch für die REINERT OPEN: Schon vom 1. bis 8. Juli 2012 kann man die Stars von morgen im Tennispark Versmold erleben.

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband