Main menu

Reinert ist neuer Sponsor von Dinah Pfizenmaier

Reinert ist neuer Sponsor von Dinah Pfizenmaier

Artikelbild: 

Die nordrhein-westfälische Tennisspielerin Dinah Pfizenmaier hat einen neuen Sponsor: Die Privat-Fleischerei Reinert wird die 20-jährige künftig verstärkt bei ihrer sportlichen Karriere unterstützen. Im Gegenzug wirbt Pfizenmaier für die Reinert Open. Reinert baut damit sein Engagement im Tennissport weiter aus.

 

Mit dem Tennissport ist die Privat-Fleischerei Reinert schon seit Jahren eng verbunden. Dazu gehört für Reinert auch die Förderung junger Spieler wie Dinah Pfizenmaier. Hans-Ewald Reinert, geschäftsführender Gesellschafter der Privat-Fleischerei Reinert: „Wir verstehen die Nachwuchsförderung als eine unverzichtbare Investition in die Zukunft des deutschen Tennissports. Dinah Pfizenmaier hat mit ihren bisherigen Erfolgen bewiesen, dass sie Teil dieser Zukunft ist und wir sind sehr stolz darauf, sie auf diesem Weg unterstützen zu dürfen.“ Bei dem 20-jährigen Tennistalent aus Kamen standen 2011 alle Zeichen auf Erfolg: Sie konnte nicht nur Siege bei mehreren Turnieren der International Tennis Federation für sich verbuchen, unter anderem in Rotterdam und Netanya (Israel), sondern gewann zudem im Dezember die Deutsche Tennismeisterschaft. Auch 2012 startete vielversprechend mit dem Sieg bei der Westfalenmeisterschaft am 15. Januar.

 

 

 

Sportlerin des Jahres 2010 Die Kooperation mit Reinert entstand über den Westfälischen Tennisverband (WTV), dessen offizieller Partner Reinert seit vergangenem Jahr ist. Bereits seit Januar 2011 spielt Pfizenmaier dort auch für das Reinert Damen-Team, im Juni wurde ihr von Reinert die WTV-Auszeichnung „Sportlerin des Jahres“ übergeben. Pfizenmaier: „Ich bin sehr froh darüber, Teil des Reinert Teams zu sein. Dadurch bekomme ich nicht nur optimale Unterstützung für meine Sportkarriere, sondern kann auch gleichzeitig etwas für den Tennissport in Nordrhein-Westfalen tun. Zudem verbinde ich mit Reinert auch eine persönliche Erinnerung, schließlich bin ich mit Reinert Sommerwurst groß geworden.“ Reinert Open 2012 mit $50.000 Preisgeld Besonders den Reinert Open, der internationalen westfälischen Meisterschaft der Damen vom 1. bis 8. Juli 2012, fiebert Pfizenmaier entgegen. Für einen erheblichen Anreiz sorgt in diesem Jahr die Verdopplung des Preisgeldes auf $50.000 und damit einhergehend auch eine deutliche Erhöhung der Weltranglistenpunkte. Reinert engagiert sich darüber hinaus auch noch als Sponsor des Tennisparks Versmold und der Gerry Weber Open in Halle/Westfalen.

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband