Main menu

Doha: Christopher Kas holt sich ersten Doppeltitel der Saison und ersetzt verletzten Petzschner im Davis Cup Team

Doha: Christopher Kas holt sich ersten Doppeltitel der Saison und ersetzt verletzten Petzschner im Davis Cup Team

Artikelbild: 

Vielversprechender Saisonstart für Christopher Kas (Blau-Weiss Halle, Foto: DTB): Zusammen mit Philipp Kohlschreiber hat der Trostberger die Katar Open in Doha gewonnen.

Im Finale besiegte das deutsche Duo die slowakisch-österreichische Paarung Polasek/Knowle mit 7:5, 6:4 und kassierte dafür eine Siegprämie von 57.850 US-Dollar und jeder Spieler erhält 250 Punkte für die Doppel-Weltrangliste. Im vergangenen Jahr hatten Kas/Kohlschreiber ebenfalls in Doha im Finale gestanden, dieses aber gegen Polasek/Rosol verloren.

Kas reist jetzt weiter zum Turnier nach Sydney, das am Montag beginnt. Danach geht es für ein weiter nach Melbourne, wo am 14. Januar die Australian Open starten.

Zudem wurde er am Samstag von Davis Cup Teamchef Carsten Arriens für das Erstrundenspiel gegen Argentinien in Buenos Aires (1. bis 3. Februar) in die deutsche Auswahl berufen. Kas ersetzt Philipp Petzschner, der wegen eines Muskelfaserrisses passen muss. Damit dürfte das deutsche Doppel für Argentinien schon feststehen. Neben Kas sind noch Philipp Kohlschreiber, mit dem er ja gerade in Doha erfolgreich war, und Florian Mayer nominiert. Der vierte Akteur steht noch nicht fest.

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband