Main menu

Deutschland spielt Tennis beim Hörder TC

Deutschland spielt Tennis beim Hörder TC

Artikelbild: 

Zentralveranstaltung ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr lautet „Deutschland spielt Tennis“ die bundesweite Kampagne des Deutschen Tennis Bundes (DTB) zur Eröffnung der Freiluftsaison 2019. Der Westfälische Tennis-Verband (WTV) veranstaltete am 28. April seine zentrale Auftaktveranstaltung beim Hörder TC. Zunächst konnten alle Interessierten sich eine halbe Stunde auf sechs Plätzen einspielen, bevor die offizielle Begrüßung und Eröffnung erfolgten. Im Anschluss wurde weiter fleißig Tennis gespielt, trainiert und von vielen Tenniscracks das DTB Tennis-Sportabzeichen absolviert. Dem Verein gelang es an diesem Tag 20 bis 25 neue Mitglieder zu gewinnen.

Gemeinsam eröffneten (von links): Rambo Pourziani (Tennis Academy R2S), Britta Busch (WTV-Geschäftsstelle), Thorsten Adomeit (Hörder TC/Vergnügungswart), Norbert Krusch (WTV-Vizepräsident), Jan Jung (Tennis Academy R2S), Tennis-Verbandspräsident Robert Hampe, Martin Röth (Hörder TC/Jugendwart), Hildegard Schauerte (Hörder TC/Sportwartin), Sven Bendlin (Tennis Academy R2S) und Gisela Hautkappe (Hörder TC 2. Vorsitzende) die diesjährige nationale Tenniskampagne. © hofmedia

Viel Spaß hatten die Kinder bei der zentralen Auftaktveranstaltung des Westfälischen Tennis-Verbandes zu >Deutschland spielt Tennis< am 28. April beim Hörder TC, die von den Tennistrainern Sven Bendlin (Tennis Academy R2S/links) und Rambo Pourziani (Tennis Academy R2S/5 von rechts) geleitet wurden. © hofmedia

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband