Main menu

50 Jahre TC Kaunitz: Spitzentennis zum Jubiläum

50 Jahre TC Kaunitz: Spitzentennis zum Jubiläum

Artikelbild: 

Der Tennisclub Kaunitz hat mit einem sportlich geprägten Tennis-Tag am Samstag (27. August) seinen 50. Geburtstag auf dem grünen Gelände rund um die Tennisplätze am Kampweg gefeiert. Die Sonne lachte den ganzen Tag und setzte den ereignisreichen und gelungenen Vereinsgeburtstag ins rechte Licht. Verls Bürgermeister Michael Esken, selbst Tennisspieler, lobte den sportlichen und gesellschaftlichen Stellenwert, den der TCK in der Stadt einnimmt, und Guido Volkhausen, 1. Mann im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe, sieht den TCK mit seiner sportlichen Ausrichtung als vorbildlich geführten Tennisverein mit Mut zum Invest.


Guido Volkhausen, Bezirk OWL, sieht den TCK auf dem richtigen Weg

Dieses Lob aus berufenem Munde freute auch die drei Gründungsmitglieder Elisabeth Schemmann sowie Inge und Helmut Humpert. Und auch Mathilde Held, Grande Dame des TC Kaunitz, feierte bei allerbester Bewirtung durch das TCK-Thekenteam ganztägig mit. Nach einem ausgiebigen Sponsorenfrühstück als Dankeschön für alle Unterstützer der Jugend- und Sportarbeit demonstrierten die Vereinscoaches Trainingsvarianten für verschiedene Alters- und Leistungsstufen vom Kinder- bis zum Kardio-Training, das speziell auf die Herz-Kreislauf-Stärkung abzielt. Für den Nachwuchs gab es im „Kinderland“ Kinderschminken, T-Shirt-Bemalen und ganz viel Spaß mit dem Spielmobil der Verler Diakonie. Anfänger und Ausprobierer hatten Gelegenheit, an einem Schnuppertraining teilzunehmen, und beim „Jedermann-Schleifchen-Turnier“ gab’s nur Sieger, die das imaginäre Preisgeld am Tennis-Point-Shop gleich in aktuelle Sportmode umsetzen konnten.

TCK-Präsident Dirk Schott (r.) bedankt sich bei den Gründungsmitgliedern Inge und Helmut Humpert

Höhepunkt des Tages war ein exzellentes Match zwischen TCK-Eigengewächs Philipp Scholz und seinem Versmolder Mannschaftskollegen Marvin Netuschil. Beide deutschen Spitzenspieler demonstrierten Tennis der Extraklasse mit der einen oder anderen Showeinlage vor prall gefüllten Zuschauerrängen. Und das anschließende Mixed der beiden Top-Athleten mit den TCK-Nachwuchstalenten Julie Althans und Tessa Korek wird bei den Mädels und den Zuschauern sicher noch lange in Erinnerung bleiben.


Die westfälischen Spitzenspieler Marvin Netuschil und Philipp Scholz nehmen ihre Mixed-Partnerinnen Julie Althans und Tessa Korek in die Mitte

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband