Main menu

2. Neven Subotic Stiftungs Cup: R2S Tennis Academy toppt Spendensumme

2. Neven Subotic Stiftungs Cup: R2S Tennis Academy toppt Spendensumme

Artikelbild: 

Was einst mit einem kleinen Spaß Doppel und Mixed Turnier in Lünen begann, entwickelte sich nach und nach zum größten und beliebtesten Charity Turnier in ganz Westfalen. So haben die drei Geschäftsführer der R2S Tennis Academy Rambo Pourziai, Sven Bendlin und Jan Jung es geschafft, Spieler der Altersklasse 13 bis 83 Jahren und der Spielklasse Kreisklasse bis 1. Bundesliga auf der Anlage vom Hörder TC in Dortmund zusammen zu führen. Bei diesem familiären Turnier geht es hauptsächlich darum ein Wochenende richtig viel Spaß auf der Anlage zu haben, dabei viel Tennis zu spielen und auch viel Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Dieser gute Zweck ist die Stiftung von Neven Subotic. Die Neven Subotic Stiftung engagiert sich hauptsächlich für Zugang zu sauberem Wasser in Äthiopien. Nachhaltig konnte die R2S Tennis Academy, die vergangenen vier Jahre, nun eine Gesamtsumme in Höhe von unglaublichen 13.000 Euro zusammen erspielen und an die Neven Subotic Stiftung übergeben. Allein in diesem Jahr waren es 6000 Euro. Die Organisatoren des Neven Subotic Stiftungs Cups sind sehr stolz, denn sie haben es geschafft, dass nicht nur Tennisbegeisterte aus der Stadt Dortmund an diesem Event teilnehmen, sondern die Spieler teileweise aus Köln, Sundern, Leverkusen, Gladbeck oder Essen den Weg nach Dortmund zum Hörder TC aufsuchen. Doch die weiteste Reise hat ein Ehepaar aus England auf sich genommen. Nachdem sie vergangenes Jahr rein zufällig zum Termin des 1. Neven Subotic Stiftungs Cups in Dortmund bei Freunden zu Besuch waren, haben sie sich bewusst in dieses Jahr zu dem Termin des Turniers Urlaub genommen um wieder an diesem Stiftungs Turnier teilnehmen zu können. Das ist etwas ganz Besonderes, denn bei diesem Turnier geht es weder um Preisgeld, noch um Ranglisten- oder LK Punkte.

DSC 0071

So kann man auch die Entwicklung dieses Turniers die vergangenen vier Jahre beobachten, wie aus 56 Doppel- und Mixedpaarungen im Jahre 2014 die Paarungen nach und nach immer weiter zu nahmen. So meldeten 2015 ganze 63 Team, 2016 waren es dann 79 Paarungen und in diesem Jahr wollten 99 Doppel und Mixed Paare am Spaß Doppel und Mixed Turnier teilnehmen.

DSC 0780

Jetzt zieht das Turnier nicht nur lokale, regionale oder ausländische Spieler- und Spielerinnen zum Eichfeld 9 auf die Anlage vom Hörder TC, sondern die Sportlerprominenz will auch Teil dieses Events sein. So ließ es sich Jan-Lennard Struff nicht nehmen am Samstag dem 12.08. selbst ein Bild von dem Highlight des Jahres zu machen, bevor es zum Finalspiel der 1. Bundesliga nach Halle ging um die deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Struffi gab erst ein Interview und stellte sich danach zum Spielen auf dem Platz. Alle Teilnehmer und Zuschauer hatten die Gelegenheit gegen eine Spende für die Stiftung ein Aufschlagspiel gegen die Nummer 53 der Herrenweltrangliste zu spielen. Im Anschluss stand er für Fotos und Autogramme bereit. Den krönenden Abschluss machte Neven Subotic persönlich, als er am Sonntag (13.08.) um 14 Uhr zum Interview und für Autogramme und Gespräche mit den Teilnehmern das Turnier besuchte. Seine Motivation Menschen und vor allem Kindern in Äthiopien helfen zu wollen, übertrug sich mal wieder auf alle Teilnehmer und Besucher des Turniers. So wurde auch die Rekordspende von 6000,- € (Tombola Verkauf, Spende von R2S Tennis Academy, Sponsoren, Hörder TC) erreicht. Dem Aufruf des Turniers „2. Neven Subotic Stiftungs Cup“ folgten auch viele Helfer und Helferinnen. Insbesondere engagierten sich hierbei auch Jenny Kausch und Luisa Schulte Tigges, die sich ehrenamtlich mehrere Tage dem Team der R2S Tennis Academy anschlossen.

DSC 0686

„Es war ein brutal hartes Turnier mit viel Vorbereitung, die von Januar bis zum Finalsonntag anhielt. Aber die vielen glücklichen Gesichter beim Turnier und diese Spendensumme sorgen dafür, dass wir es kaum noch abwarten können, nächstes Jahr den 3. Neven Subotic Stiftungs Cup auf der Anlage vom Hörder Tennis-Club auszutragen“, so die Turnierleiter Rambo, Sven und Jan. Der Termin dafür steht auch schon, es wird das Wochenende um den 10.-12. August 2018 sein. Teilnehmen kann jeder, der zum einen unheimlich viel Spaß am Tennissport mitbringt und zum anderen Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns hier in Deutschland, helfen möchte. Wir von der R2S Tennis Academy freuen uns jetzt schon auf den nächsten Neven Subotic Stiftungs Cup.

DSC 0695

www.R2S-Tennis.de
www.hoerder-tennisclub.de

(Text und Fotos von R2S Tennis Academy)

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband