Main menu

1. BaSpo ein voller Erfolg: Tennis eine von 20 Ballsportarten in den Westfalenhallen

1. BaSpo ein voller Erfolg: Tennis eine von 20 Ballsportarten in den Westfalenhallen

Artikelbild: 


Auch Fußballprofi Lewis Holtby vom HSV (l.) ließ es sich nicht nehmen, den der TriTennis-Wand ein paar Bälle zu schlagen

Am Wochenende hat in Dortmund die erste Ballsportmesse überhaupt, die "BaSpo", stattgefunden. 165 Aussteller und Partner auf einer Fläche von knapp 13.000 Quadratmetern zogen an drei Tagen mehr als 11.000 Besucher an. Im Fokus standen insgesamt 20 Ballsportarten, darunter natürlich auch Tennis. Die R2S Tennis Academy mit WTV-Partnertrainer Sven Bendlin und das Team von "Online Tennis lernen" waren vor Ort, um den Besuchern unsere schöne Sportart näher zu bringen, an der Tri-Tennis-Wand konnten Interessierte gleich ein paar Bälle schlagen. Die Veranstaltung hat also die Feuertaufe bestanden und Termin für das nächste Jahr steht bereits fest, die zweite BaSpo wird vom 28. bis 30. Juni 2019 ausgerichtet.

Die 1. Ballsportmesse war an allen drei Tagen ein großer Erfolg für Aussteller und Messebesucher. Neben den zahlreichen Aktionsflächen und Mitmach-Ständen konnte in den zwei Foren auch interessanten Vorträgen gelauscht werden. Die R2S Tennis Academy, mit seinen Head-Coaches Sven Bendlin, Rambo Pourziai und Jan Christopher Jung, erzählten von der Geschichte und der Entwicklung des deutschen Tennissports, des Weiteren über die Entstehung der Acdemy und über die digitale Weiterentwicklung mit "Online Tennis Lernen". Auf der Tennisspielfläche wurden jeden Tag um die 400 Spielwilligen gezählt, auch Fußballstars wie Luis Holtby und Christoph Moritz ließen es sich nicht nehmen, ein paar Bälle gegen die Wand zu peitschen. Die R2S Tennis Academy und der Westfälische Tennis Verband freuen sich auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.


Rambod Pourziai und Sven Bendlin von der R2S Tennis Academy waren bei der BaSpo mit einem Stand vort Ort, um den Tennissport zu promoten

Impressionen von der 1. BaSpo

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband