Main menu

Letzte Trainer-Fortbildung in diesem Jahr am 7./8. Dezember

Letzte Trainer-Fortbildung in diesem Jahr am 7./8. Dezember

Artikelbild: 

Trainer haben direkt nach dem Nikolaustag noch eine  Möglichkeit, sich fortzubilden, am 7./8. Dezember 2013 geht die letzte Fortbildung in diesem Jahr über die Bühne. Anmeldungen sind wie bisher über den Seminarkalender in "theLeague" möglich. Rückfragen beantwortet Sonja Vogt per E-Mail an svogt@wtv.de.

Bereits an den beiden vergangenen Wochenenden waren die Trainer auf Fortbildungen im Einsatz. Thimo Wiewelhove vom Lehr- und Forschungsbereich Trainingswissenschaft, Fakultät für Sportwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum hatte die Teilnehmer im Praxisteil ganz schön gefordert, in dem er ihnen im konditionellen Bereich einiges abverlangte.

Ute Strakerjahn, die unter anderem Westfalens derzeit besten Spieler Jan-Lennard Struff (ATP 109/Blau-Weiss Halle) betreut, legte den Schwerpunkt auf mehrdimensionales Koordinationstraining/Kinetik. Die Fortbildungs-Teilnehmer mussten dabei anspruchsvolle koordinative Aufgaben bewältigen. Wie wichtig Kinetik für die Kinder und Jugendlichen im Training ist, stellte Strakerjahn dabei noch einmal heraus: "Dabei werden Grundlagen ausgebildet, die für alle Sportarten, auch fürs Tennis wichtig sind. Dies erleichtert jedem Tennistrainer die Arbeit enorm."

Von Dr. Sebastian Schwab von der Sporthochschule Köln gab es abschließend dann noch hilfreiche Infos zur Ballsport übergreifenden Ausbildung im Rahmen von Theorie und Praxis zur Heidelberger Ballschule.

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband