Main menu

1. Low-T Ball Schulmeisterschaften der Grundschule Schlangen/Kreis Lippe

1. Low-T Ball Schulmeisterschaften der Grundschule Schlangen/Kreis Lippe

Artikelbild: 

Sportlehrerin Linda Jochem, Marco Höttinger (WTV-Regionaltrainer OWL) und WTV-Jugendbildungsreferent Torsten Vogel eröffneten am heutigen Montag die 1. Low-T Ball Schulmeisterschaften der Grundschule Schlangen/Kreis Lippe. Bis zum kommenden Mittwoch spielen alle Klassen die Vorrunde, bevor am Donnerstag die Finalspiele der Klassensieger anstehen.


Marco Höttinger und Linda Jochem

Schon am frühen Montagmorgen waren alle Kinder mit großem Spaß dabei. Selbst Kinder ohne jegliche Tenniserfahrung hatten den Dreh nach wenigen geschlagenen Bällen raus. Linda Jochem führte 2008 im Rahmen ihrer Examensarbeit schon einmal ein Low-T Ball Turnier durch und stellte seinerzeit bereits fest, dass Low-T Ball der perfekte Einstieg in das Tennisspielen ist. Auch in kleinen Turnhallen können problemlos sechs Felder aufgebaut werden, so dass viele Kinder gleichzeitig spielen können.

Der Westfälische Tennis-Verband hat Low-T Ball in die Qualifizierungsmodule "Schulsportassistent Tennis" und " Tennis in Großgruppen" integriert. Darüber hinaus fanden am vergangenen Donnerstag und Freitag in Bochum beziehungsweise Bielefeld unter der Leitung von Willi Brunert, Marco Höttinger und Roman Loleit zwei Kurzschulungen statt, um interessierten Teilnehmern Übungs,- Spiel - und Turnierformen zu vermitteln. Low-T-Ball bietet sich hervorragend als Einstieg oder regelmäßiger Bestandteil einer Schulkooperationen, bei Schulfesten oder Vereinsaktionen an. Interessierte Trainer, Funktionäre, Lehrer oder auch Eltern können sich gerne an den WTV wenden um vielleicht schon in Kürze auch ein Low-T-Ball Turnier durchzuführen.

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband