Main menu

Jugend-DM: Marc Majdandzic verpasst Double denkbar knapp, Joelle Steur siegt

Jugend-DM: Marc Majdandzic verpasst Double denkbar knapp, Joelle Steur siegt

Artikelbild: 

Marc Majdandzic (Oeynhausener TC) hat das Double bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklassen U13, U14 und U16 auf der Anlage des BASF Tennisclub Ludwigshafen denkbar knapp verpasst: Der topgesetzte Majdandzic musste sich am Samstag bei den U13 Junioren dem an zwei gesetzten Georg Eduard Israelan (Lübecker Ballspielverein Phönix v. 1903) mit 6:4, 4:6, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel hatte sich Marc Majdandzic mit seinem Partner Bon Lou Karstens (Tennis Wahlstedt e.V.) bereits am Freitag den Titel gesichert. Im Endspiel schlugen die beiden Topgesetzen Claudias Amon (TC BASF Ludwigshafen) und Yannik Kelm (NHTC Nürnberg) mit 6:4, 6:3.

Georg Eduard Israelan (l.) gewann bei den U13 Junioren das Finale gegen den Oeynhausner Marc Majdandzic

Joelle Steur (Tennispark Versmold) bezwang dagegen im Endspiel am Samstag gegen die ungesetzte Tea Lukic vom TC Grün-Weiß Gifhorn mit 6:2, 6:4 und sicherte sich damit den Deutschen Meistertitel bei den U14 Juniorinnen. Auf ihrem Weg dorthin hatte sie im Viertelfinale die topgesetzte Sarah Müller (TC Schwarz-Weiß Merzig) mit 3:6, 6:1, 6:4 niedergerungen.

Joelle Steur (r./Tennispark Versmold) bezwang bei den U14 Juniorinnen Tea Lukic im Endspiel

Einen weiteren Titel gab es im Doppel für den WTV, und zwar bei den U16 Juniorinnen. Dort war Luisa Meyer auf der Heide (TC Blau-Weiss Halle) mit ihrer Partnerin Angelina Wirges (DTV Hannover) erfolgreich: Im Finale besiegten die beiden die topgesetzten Mara Guth (Usinger TC) und Julia Middendorf (Tennisverein Visbeck) mit 6:4, 6:1.


Luisa Meyer auf der Heide (l.) gewann das Doppel mit Angelina Wirges


Von Kamen aus ging es nach Ludwigshafen (v.l.) WTV-Verbandstrainerin Dinah Pfizenmaier, Deborah Muratovic, Marc Hofman, WTV-Verbandsstützpunkttrainer Marco Höttinger, Louisa Völz, Paula Rumpf, Victoria Veloso, Jasmina Abdou, Luisa Meyer auf der Heide, Rieke Gillar, Konstantin Bennemann, Tobias Berning, Marc Majdandzic und WTV-Verbandstrainer Michael Schmidtmann

Zur Jugend-DM in Ludwigshafen

Key Facts zu den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen:

Termin 5. bis 9. Juni 2018
Austragungsort BASF Tennisclub Ludwigshafen e.V., Weiherstraße 39, 67063 Ludwigshafen
Belag Sandplatz
Ball Wilson DTB Tour
Wettbewerbe Junioren U16 (Jg. 2002/03, Einzel und Doppel), Juniorinnen U16 (Jg. 2002/03, Einzel und Doppel) Junioren U14 (Jg. 2004, Einzel und Doppel), Juniorinnen U14 (Jg. 2004, Einzel und Doppel), Junioren U13 (Jg. 2005 u. jünger, Einzel und Doppel), Juniorinnen U13 (Jg. 2005 u. jünger, Einzel und Doppel) 
Einzelkonkurrenz Im Einzel treten 32 Spieler pro Konkurrenz an. Direkt über die Rangliste sind 28 Spieler qualifiziert –vier Wild Cards können vergeben werden
Doppelkonkurrenz Die Teilnehmerfelder der Doppelkonkurrenz sind auf jeweils 16 Doppel begrenzt.  Die Zulassung erfolgt nach Rangliste. Doppelspieler aus dem Hauptfeld Einzel haben gegenüber Nachrückern aus der Nachrückerliste Vorrang. Doppel können altersübergreifend in der höheren Altersklasse gespielt werden.
Modus Es wird im KO-System gespielt.
Titelverteidiger U16: Nic Wiedenhorn & Isabella Pfennig / U14: Max Rehberg & Mara Guth / U13: Daniel Milardovic & Sarah Müller
Ergebnisse Alle aktuellen Ergebnisse aus Ludwigshafen finden Sie auf mybigpoint.de.
Tickets Eintritt frei!
DJM-Online Ab dem zweiten Turniertag am Mittwoch, den 6.06, wird täglich ein Videobeitrag der Deutschen Jugendmeisterschaften auf den Online-Kanälen des DTB zu sehen sein.

Topgesetzte Spieler

U16

Max Wiskandt  Gladbacher HTC e.V.
Max Rehberg TC Aschheim
Jakob Cadonau TC Schönbusch Aschaffenburg
   
Chantal Sauvant Post Südstadt Karlsruhe e.V.
Eva Lys Der Club an der Alster e.V.
Angelina Wirges DTV Hannover
   

U14

Oliver Olsson TC Grün-Weiß Nikolassee 1925
Daniel Milardovic Kölner THC Stadion Rot-Weiß
Sean Marcel Saal Suchsdorfer Sportverein von 1921
   
Sarah Müller TC Schwarz-Weiß Merzig
Luca Bohlen TC 1899 Blau-Weiß Berlin
Ester Katerina Pataki Der Club an der Alster e.V.
   

U13

Marc Majdandzic Oeynhausener TC
Georg Eduard Israelan Lübecker Ballsportverein Phönix von 1903
Patrick Schön Tennisclub Markdorf e.V.
   
Carolina Kuhl TV Fürth 1860
Paulina Greta Bruns SGT Baunatal
Ada Gergec THC Buchholz
   

Interessant zu wissen: Zu den ehemaligen Deutschen Jugendmeistern seit 1976 gehören unter anderem Boris Becker, Steffi Graf, Michael Stich, Angelique Kerber und Alexander Zverev.

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband