Main menu

Westfalenliga: Halle gewinnt ostwestfälisches Spitzenduell

Westfalenliga: Halle gewinnt ostwestfälisches Spitzenduell

Artikelbild: 

Den Gruppensieg in Gruppe II hat die erste Damenmannschaft des TC Union Münster nach der ersten Hälfte der Gruppenphase in der Westfalenliga klar im Visier. Nach den beiden Siegen gegen den Tennispark Bielefeld und den Bielefelder TTC soll nun auch die dritte Partie gewonnen werden. Gegner am Samstag ab 15 Uhr an der Steinfurter Straße ist der TC Parkhaus Wanne-Eickel, der aktuell ein ausgeglichenes Punktekonto aufweist. In Gruppe I hat Titelverteidiger TC Blau-Weiss Halle wie Münster drei Siege auf dem Konto und hatte am Wochenende spielfrei.
Bei den Herren kam es am vergangenen Spieltag zum ostwestfälischen Spitzenduell zwischen Tennispark Versmold und Vorjahressieger TC Blau-Weiß Halle um den Grupensieg. Beide Teams konnten zuvor je drei Siege in drei Spielen einfahren, demnach war die Partie mit Spannung erwartet worden. Bereits nach den Einzeln für der Titelverteidiger allerdings mit 3:1. Für den einzigen Ehrenpunkt auf Versmolder Seite sorgte Michael Pille, der Christopher Koderisch in zwei Sätzen bezwingen konnte. Und auch die Doppel gingen nach Halle, so dass am Ende ein 5:1-Erfolg zu Buche stand. In der zweiten Gruppe konnte der TC Iserlohn durch einen 4:2-Erfolg gegen den Bielefelder TTC auf 4:0-Siege erhöhen.

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband