Main menu

Westfalenliga: Auftakt für die Herren, zweiter Spieltag für die Damen

Westfalenliga: Auftakt für die Herren, zweiter Spieltag für die Damen

Artikelbild: 

Während die Herren am vergangenen Wochenende erst in die Saison gestartet sind, stand bei den Damen in der Westfalenliga bereits der zweite Spieltag auf dem Programm. Dort ist Grün-Weiß Herne aktuell die Mannschaft der Stunde. Nach dem 5:1-Auftakterfolg gegen den Bielefelder TTC schafften die Hernerinnen auch gegen den TC Union Münster I einen deutlichen 5:1-Sieg. „Wir konnten die vielen Ausfälle nicht kompensieren und Grün-Weiß Herne hat stark gespielt“, erklärte Union-Coach Thomas Heilborn nach der Partie, in der er kurzfristig auch noch auf Anastazja Rosnowska aufgrund einer Handgelenksverletzung verzichten musste. Das zweite Unioner Damenteam setzte sich dagegen mit 5:1 gegen den Bielefelder TTC durch. 

Bei den Herren kam es am Wochenende zum ostwestfälischen Duell zwischen Tennispark Versmold und TC Blau-Weiss Halle II, das die Versmolder, angeführt von Marvin Netuschil und Westfalenmeister Johann Willems, mit 6:0 für sich entscheiden konnten. Auch der TC Iserlohn konnte den 1. TC Hiltrup mit 6:0 bezwingen. Der Dorstener TC und Blau-Weiss Halle I trennten sich unentschieden, Blau-Weiß Soest unterlag dem Bielefelder TTC mit 1:5. Florian Lemke sorgte im Spitzenduell gegen Jannik Rother für den Ehrenpunkt auf Soester Seite.

Nächster Spieltag bei den Damen/Herren ist am 8./9. Dezember 2018

Zur Westfalenliga

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband