Main menu

TC Union Münster bleibt WTV-Aushängeschild

TC Union Münster bleibt WTV-Aushängeschild

Artikelbild: 

Die erste Damenmannschaft des TC Union Münster verbleibt nun doch in der 2. Bundesliga Nord und wird im Sommer 2020 erneut in der zweithöchsten deutschen Spielklasse aufschlagen. Der Vorstand des TC Union Münster beschloss, den frei gewordenen Platz in der 2. Bundesliga Nord anzunehmen.

„Als Tabellenfünfter in die Regionalliga abzusteigen, wäre auch wirklich sehr bitter gewesen. So werden wir für die guten Leistungen doch noch belohnt“, freut sich Union-Coach Thomas Heilborn über die positive Entwicklung.

Der Weg zurück in die 2. Bundesliga Nord wurde möglich, da sich der mehrfache deutsche Meister und Vizemeister TC Rüppurr Karlsruhe aus der Bundesliga verabschiedet hat und fortan in der Badenliga aufschlägt. Kandidaten für den frei gewordenen Platz in der höchsten deutschen Spielklasse waren zunächst die Gruppenzweiten der 2. Bundesligen Nord und Süd: TC 1899 Blau-Weiss Berlin und TC Ludwigshafen-Oppau. Beide Vereine lehnten jedoch den Aufstieg ab.

So wurde anschließend Blau-Weiß Aachen gefragt, der als Gruppensechster der diesjährigen Bundesligasaison eigentlich in die 2. Bundesliga Nord abgestiegen war. Und die Aachener entschieden sich, im nächsten Jahr wieder in der Bundesliga angreifen zu wollen. Damit gibt es nun keinen vermehrten Abstieg aus der 2. Bundesliga Nord mehr und Nutznießer ist der TC Union Münster als Tabellenfünfter.

„Da wir nun Klarheit haben, werden wir die Planungen entsprechend vorantreiben“, verspricht Thomas Heilborn auch für 2020 Top-Zweitligatennis in Münster.

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband