Main menu

Norddeutsche Jugendmeisterschaften: Steur holt sich den Titel, Abraham Zadeh Zweiter

Norddeutsche Jugendmeisterschaften: Steur holt sich den Titel, Abraham Zadeh Zweiter

Artikelbild: 

Was für ein Durchmarch von Joelle Steur (TC Herford) bei den Norddeutsche Jugendmeisterschaften in Isernhagen am Wochenende: Bei den U12 Juniorinnen holte sie sich als Ungesetzte den Titel - und das ohne Satzverlust. Auf dem Weg zur Nordeutschen Meisterin U12 war die Herforderin eigentlich nur im Endspiel gegen die an drei gesetzte Ester Katerina Pataki (SV Wilhelmsburg von 1888) richtig gefordert, die sie aber mit 6:3, 7:6 in die Schranken weisen konnte. Louisa Völz vom TC Blau-Weiß Werne kam in der gleichen Konkurrenz bis ins Halbfinale, unterlag dort aber Pataki mit 2:6, 4:6.

Toller Erfolg auch für Emil Abraham Zadeh: Der Spieler des TC Iserlohn kämpfte sich ebenfalls als Ungesetzter bis ins U14 Junioren Endspiel, schlug auf dem Weg dorthin unter anderem den topgesetzten Armin Koschtojan vom TC Sandanger mit 6:2, 6:3 und gab bis zum Finale keinen einzigen Satz ab. Im Endspiel musste er sich dann allerdings dem an zwei gesetzten Berliner Benito Jaron Sanchez Martinez mit 5:7, 3:6 geschlagen geben.

 

 

 

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband