Main menu

ITF-Turniere: Turniersieg für Jeremy Jahn, Doppeltitel für Fynn Künkler und Halbfinale für Tayisiya Morderger

ITF-Turniere: Turniersieg für Jeremy Jahn, Doppeltitel für Fynn Künkler und Halbfinale für Tayisiya Morderger

Artikelbild: 

Jeremy Jahn (TC Blau-Weiss Halle) hat am Sonntag beim 25.000er ITF-Turnier im polnischen Bydgosczc seinen ersten ITF-Titel in diesem Jahr errungen, Fynn Künkler (TC SuS Bielefeld) hat sich bereits am Samstag zusammen mit Osman Torski (TC Grün-Weiß Nikolassee) den Doppeltitel beim ITF-Juniorenturnier (Grade 3) in Renningen/Baden-Württemnerg geholt. Es war der vierte Finaleinzug bei einem ITF-Juniorenturnier für das Duo in diesem Jahr - und nach drei Finalniederlagen der erste Titel. Luisa Meyer auf der Heide (TC Blau-Weiss Halle) war mit ihrer Partnerin Oana Smaranda Corneau an gleicher Stelle im Halbfinale ausgeschieden. Im niederländischen Oldenzaal hat Tayisiya Morderger (TC Kamen-Methler) dagegen den Sprung ins Einzel-Finale verpasst.

Jahn hatte sich bereits in der 1. Tennis-Point Bundesliga in diesem Jahr ins Rampenlicht gespielt und macht nun dort weiter, wo er dort aufgehört hat. Im Endspiel am Sonntag besiegte der an drei gesetzte Jahn den an sieben gesetzten Pedro Sakamoto aus Brasilien im ersten Aufeinandertrfeffen der beiden mit 6:3, 6:4 und blieb damit im gesamten Turnier ohne Satzverlust.

Das an drei gesetzte Duo Künkler/Torski besiegte am Samstag im Finale die ungesetzten Spanier Mikel Aranzabal und Pablo Llamas Ruiz mit 7:5, 6:4. Tayisiya Morderger unterlag am Samstag beim 15.000er ITF-Turnier im niederländischen Oldenzaal der Niederländerin Arianne Hartono mit 6:7(5), 4:6.

ITF-Turnier im polnischen Bydgosczc

ITF-Turnier in Oldenzaal/Niederlande

ITF-Juniorenturnier in Renningen/Baden-Württemnerg

 

Kategorie: 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband