Main menu

Nachwuchsleistungssport

Artikel der Kategorie Nachwuchsleistungssport

WTV Green Cup U10: Lea Von Kozierowski und Elias Hoffmann erfolgreich

Artikelbild: 

Lea Von Kozierowski (TC Blau-Weiß Sundern) und Elias Hoffmann (TC Rot-Weiß Geseke) haben den WTV Green Cup U10 gewonnen, der am Wochenende auf der Anlage des TC Bad Salzuflen stattgefunden hat. Von Kozierowski war als Nummer zwei der Setzliste ins Rennen gegangen und hatte wie ihre Finalgegnerin, die an drei gesetzte Hannah Eifert (BVH Tennis Dorsten) nicht einen Satz abgegeben. Dementsprechend ausgeglichen war dann auch das Endspiel der U10 Juniorinnen, das Von Kozierowski letzten Endes mit 6:3/6:7/10:5 für sich entscheiden und sich damit den Titel sichern konnte. Auf den dritten Platz kam Jule Braig (TC Blau-Weiß Horn), die sich mit 6:2, 6:3 gegen Lili-Izabele Muraskaite (TC Rot-Weiß Senne) durchsetzen konnte.

Hoffmann bezwang im Endspiel Lennet Ruhe (TC Grün-Weiß Paderborn) mit 6:3, 6:2 und blieb damit bei seinem Turniersieg ohne Satzverlust. Den dritten Platz belegte hier Erik Theine (Bielefelder TTC), dessen Gegner Lasse Rensing (TC Grün-Weiß Paderborn) beim Stand von 7:6/6:6/4:1 für Theine aufgeben musste.

Wilson WTV-Tennis10s-Serie: Rekordzahlen beim TC Rot-Weiß Gevelsberg

Artikelbild: 

Nach den erfolgreichen Turnieren beim BSC Roxel vor vier Wochen und beim BVH Tennis 1970 Dorsten am 21./22. Mai, fand am vergangenen Wochenende beim TC Rot-Weiß Gevelsberg der dritte Teil der tennis 10s Turnierserie auf Vereinsebene statt. An den drei Terminen sind knapp 180 Teilnehmer angetreten und haben dabei teils weite Anreisen auf sich genommen.

Wilson WTV-Tennis10s-Serie 2016: Gevelsberg am 28./29. Mai

Artikelbild: 

Gevelsberg sieht Rot - und zwar rote Bälle, aber natürlich kommen auch die orangen und grünen Bälle zum Einsatz - passend für die jeweilige Altersstufe. Die andersfarbigen Bälle in Rot (Kleinfeld), Orange (Midcourt) und Grün (Großfeld) sind quasi das Markenzeichen der tennis10s Turnierserie 2016, die am 28./29. Mai beim TC Rot-Weiß Gevelsberg e.V. fortgesetzt wird. Ansprechpartner  vor Ort ist Ulrich Steinbach.

Wilson WTV-Tennis10s-Serie: 57 Spieler beim zweiten Vereins-Turnier in Dorsten

Artikelbild: 

57 Youngsters aus insgesamt 30 Vereinen waren am Wochenende beim zweiten Vereins-Turnier der tennis10s-Turnierserie des Westfälischen Tennisverbandes auf der Anlage des BVH Tennis in Dorsten und wetterbedingt auch unter dem Dach des Olymp Sportparks am Start. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus dem gesamten Verbandsgebiet, sondern sogar auch von Clubs aus Hannover und Berlin. In am Ende 94 im Kleinfeld, auf dem Midcourt und dem großen Platz ausgetragenen Matches wurden die Siegerinnen und Sieger in den Altersklassen U8, U9 und U10 ermittelt.

Wilson WTV-Tennis10s-Serie 2016: Am 30.4./1.5. geht es beim BSV Roxel draußen los

Artikelbild: 

An diesem Wochenende findet endlich das erste "Vereinsturnier" im Rahmen der tennis10s Turnierserie 2016 statt, Ausrichter am 30. April und 1. Mai ist der BSV Roxel. Der WTV und die ausrichtenden Vereine freuen sich auf viele enge und faire Matches und wünschen allen Teilnehmern eine tolle Sommersaison - in der Hoffnung, dass auch beim ersten Termin in Roxel das Wetter mitspielt. Bisher haben sich 30 Kinder für das Turnier angemeldet, Ansprechpartnerin ist Annette Giesen, familie.giesen@gmx.de.

 

 

 

 

 

Im Mittelpunkt der Turnierserie steht wie in den Vorjahren auch das altersgerechte Spielen mit den passenden Bällen, der richtigen Schlägergröße auf dem dazu passenden Feld. Dies ist dem WTV ein wichtiges  Anliegen - durch die Turnierserie wird das flächendeckend ermöglicht.

NRW-Circuit U11: Nele Niermann und Till Sieben erfolgreich

Artikelbild: 

Nele Niermann (TC St. Mauritz) und Till Sieben (Baesweiler TC) haben den NRW-Circuit U11 am Wochenende in Waltrop gewonnen. Niermann war bei den U11 Juniorinnen als Nummer drei der Setzliste ins Rennen gegangen und holte sich den Turniersieg ohne Satzverlust. Im Halbfinale bezwang sie die topgesetzte Jasmina Abdou (Tennispark Bielefeld) mit 7:5 6:2, im Finale folgte ein 6:3 6:1 gegen die an vier gesetzte Alexa Volkov vom TC Milstenau.

Auch Till Sieben blieb bei seinem Turniersieg ohne Satzverlust - und das als Ungesetzter. Im Finale setzte er sich mit 6:4 6:0 gegen den topgesetzten Yannik Weißmann (TC Milstenau) durch, im Halbfinale hatte er den an zwei gesetzten Geseker Elias Hoffmann mit 6:4 6:2 in die Schranken gewiesen.

WTV-Spieler beim Vorbereitungslehrgang für den DTB Talent Cup in Bad Salzdetfurth

Artikelbild: 

Wie in den vergangenen Jahren fand auch diesmal ein Vorbereitungslehrgang für den DTB Talent Cup in Bad Salzdetfurth im Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennis-Verbandes (NTV) statt. Tennis, Sportspiele und Teamfähigkeit standen dabei im Vordergrund. Das gesamte Tennis- und Sportmotorikprogramm wurde im Leistungszentrum in Bad Salzdetfurth auf vier Plätzen durchgeführt. Die Lehrgangsleitung hatten Immo Müller (Verbandstrainer NTV), Oliver Mutert (Regionstrainer NTV) und Stefan Masson (Verbandsstützpunkttrainer WTV) Der Wettkampf wurde in Form des DTB Talentcups durchgeführt, wobei pro Verband jeweils fünf Mädchen und fünf Jungen eingeladen wurden.

Jüngstenturnier U11: Abdou holt sich zweiten Turniersieg binnen einer Woche

Artikelbild: 

Nachdem sie in der Vorwoche bereits den WTV-Circuit U11 für sich entscheiden konnte, war Jasmina Abdou (Tennispark Bielefeld) auch beim Jüngstenturnier U11 des Tennisverbandes Mittelrhein am vergangenen Wochenende erfolgreich. Auch dort war die Bielefelderin als Topgesetzte und damit als Favoritin ins Turnier gestartet und hatte ihre Favoritenrolle in den ersten beiden Partien auch eindrucksvoll bestätigt, als sie nacheinander zwei "Brillen" verteilte. Das Finale gegen Nele Niermann vom TC ST. Mauritz war dann aber sehr umkämpft, am Ende behielt die Favoritin aber mit 6:2 2:6 10:4 die Oebrhand.

WTV-Circuit U11: Weißmann und Abdou siegreich

Artikelbild: 

Yannik Weißmann (TC Milstenau) und Jasmina Abdou (Tennispark Bielefeld) haben den WTV-Circuit U11, der am 6. und 7. Februar in Kamen stattgefunden hat, gewonnen. Weißmann war als topgesetzter Spieler ins Rennen gegangen und seiner Favoritenrolle mehr als gerecht geworden: Ohne Satzverlust hatte er das Finale erreicht und siegte auch gegen den an zwei gesetzten Elias Hoffmann (TC Rot-Weiß Geseke) deutlich mit 6:0, 6:3. Genauso wie Weißmann war die an eins gesetzte Abdou durch das Feld marschiert, hatte einmal sogar die Höchststrafe verteilt und setzte sich im Finale überlegen mit 6:1 6:0 gegen die an vier gesetzte Jule Braig (TC Blau-Weiß Horn) durch. Braig hatte zuvor im Halbfinale die an zwei gesetzte Alexa Volkov (TC Milstenau) mit 7:6 6:2 aus dem Turnier geworfen.

WTV Green Cup U10: Favoriten setzen sich durch

Artikelbild: 

Elias Hoffmann vom TC Rot-Weiß Geseke hat sich ohne Satzverlust den Titel beim WTV Green Cup U10 gesichert, der am vergangenen Woche in der Halle des TuS Ickern stattgefunden hat. Der topgesetzte Hoffmann setzte sich dabei im Finale mit 6:2, 6:3 gegen die Nummer zwei der Setzliste, Max Schönhaus vom TuS 02 Bruchhausen durch. Lennet Ruhe (TC Grün-Weiß Paderborn) erkämpfte sich durch einen 7:6, 3:6, 10:8-Erfolg gegen seinen an vier gesetzten Vereinskameraden Lasse Rensing als Ungesetzter den dritten Platz.

Auch bei den U10 Juniorinnen gab es einen Favoritensieg: Dort machte Jule Braig vom TC Blau-Weiß Horn das Rennen. Auch sie hatte bis zum Finale keinen Satz abgegeben, musste dann aber im Endspiel gegen die an zwei gesetzte Lea von Kozierowski (TC Blau-Weiß Sundern) alles geben, um sich am Ende mit 6:4, 5:7, 10:8 durchzusetzen. Hannah Eifert vom TuS Gahlen bestätigte mit dem dritten Platz (7:5, 7:5 gegen Lisann Brinkmann vom TC Dornberg) ihre Setzposition.

Seiten

RSS - Nachwuchsleistungssport abonnieren

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband