Main menu

Wachaczyk und Morderger siegen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Wachaczyk und Morderger siegen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Artikelbild: 

Mit insgesamt vier Titeln (je zwei im Einzel und Doppel) für WTV-Athleten endeten die diesjährigen Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Essen. Yana Morderger (U14) und Julia Wachaczyk (U18) setzten sich am Ende durch. Valentin Günther (U14) unterlag leider im Finale.

 

Mit je zwei Titeln im Einzel und Doppel endeten am Sonntag die diesjährigen Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in der Essener Mallotki-Halle. Julia Wachaczyk (Bielefelder TTC) setzte sich in einem spannenden und hochklassigen Finale mit 7:6, 5:7 und 6:4 gegen Anna-Lena Friedsam vom Andernacher TC durch. Yana Morderger (TC Kamen-Methler) machte es nicht ganz so spannend und gewann mit 6:4 und 6:2 gegen Julia Mikulski (MTV Kahlenberg). Die einzige WTV-Niederlage in den Finalspielen musste Valentin Günther (TC RW Haaren) einstecken. Er verlor gegen den Toppgesetzten Fabian Fallert (TC Markwasen Reutlingen) mit 3:6 und 3:6.

In den Doppelkonkurrenzen siegten die Morderger-Zwillinge in der AK U14 und Daniel Masur (Mindener TK) mit seinem Partner Julian Lenz (TC Bad Homburg) bei den Junioren U18.

Ein ausführlicher Bericht über das Finalwochenende folgt in Kürze. Die Ergebnisse der einzelnen Altersklassen finden Sie hier.

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband