Main menu

TeamTennis U10-Sichtungslehrg?nge in Kamen

TeamTennis U10-Sichtungslehrg?nge in Kamen

Artikelbild: 

Zehn Mädchen und elf Jungen des Jahrgangs 2002 und jünger folgten der Einladung des Westfälischen Tennis-Verbandes zum Sichtungslehrgang "Spiel und Sport" ins Landesleistungszentrum Kamen am Wochenende.

 

 

Unter der Leitung von Verbandstrainer Jürgen Listing sowie den Helfern Matthias Wunner und Tim Reers mussten im ersten Teil die Talente eine Vielzahl von motorischen Übungen absolvieren: Die Tests Hindernislauf, Koordinationssprint, Standweitsprung, Dreierhop, Medizinballwurf, 1000m-Lauf und Dribbeln mit dem Basket- und Fußball standen auf dem Programm. Außerdem wurden die Fertigkeiten in den Sportspielen Fußball, Basketball und Uni-Hockey überprüft. Im zweiten Teil der Eintage-Camps wurden Spiel- und Übungsformen zur Überprüfung tennisspezifischer Fähigkeiten durchgeführt.

Der Sichtungslehrgang ist Bestandteil des TeamTennisU10-Programms des Westfälischen Tennis-Verbandes. Zu Beginn der Lehrgänge wurden die Eltern ausführlich von Verbandsjugendwartin Gerti Straub und Jürgen Listing über die Ziele des Förderprogramms informiert. Weitere Infos zum Programm hier

Nahmen am Sichtungslehrgang "Spiel und Sport" in Kamen am Wochenende teil: (v.l.) stehend Caroline Dammann, Mathilda Wilmes, Leonie Hoppe, FSJler Tim Reers, Rieke Gillar, Indira Schmerling, (v.l.) hockend Maja Jung, Pauline Hirt, Ronja Schuleit, Nina Thiemann (nicht auf dem Foto Michelle Heid)

Nahmen am Sichtungslehrgang "Spiel und Sport" in Kamen am Wochenende teil: (v.l.) Moritz Mailänder, Verbandstrainer Jürgen Listing, Ben Pfeiffer, Petrus Petri, Max Josef Tüshaus, Elias Polaczy, Simon Schiller, Tobias Berning, Felix Struk, Emil Abraham Zadeh, Louis Keiner und Lucas Sieker

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband