Main menu

Platz drei für U16-Junioren mit Louis Weßels und Valentin Günther beim Tennis Europe Winter Cup

Platz drei für U16-Junioren mit Louis Weßels und Valentin Günther beim Tennis Europe Winter Cup

Artikelbild: 

Mit einem hochverdienten 2:1-Sieg gegen die Slowakei sicherte sich das deutsche U16-Juniorenteam um Louis Weßels (Tennispark Versmold), Daniel Altmaier und Valentin Günther (TuS Sennelager) den dritten Platz bei der Endrunde des Tennis Europe Winter Cups by Head im französischen Rochin.

Die deutsche Auswahl, die in Rochin von DTB-Bundestrainer Peter Pfannkoch betreut wurde, setzte sich zum Auftakt souverän mit 3:0 gegen die italienische Auswahl durch. Im Halbfinale musste sich das DTB-Team jedoch dem stark aufspielenden Gastgeber Frankreich klar mit 0:3 geschlagen geben. Zwar starteten Altmaier und Weßels sehr gut in ihre jeweiligen Einzelpartien, erreichten jedoch nicht ihr gewohntes Leistungsniveau und konnten ihre Kontrahenten somit nicht ausreichend unter Druck setzen. Letztlich scheiterten die beiden auch im Doppel gegen das spielstarke französische Duo.

Von diesem herben Rückschlag ließ sich das deutsche Team jedoch nicht unterkriegen und setzte somit alles daran, die Endrunde erfolgreich abzuschließen. Das gewonnene Doppel und ein gewonnenes Einzelmatch beim 2:1 gegen die Slowaken sorgten für die Bestätigung der starken Leistung, die die U16-Junioren im Gesamtverlauf der diesjährigen Veranstaltung an den Tag gelegt hatten. „Alles in allem ein schöner Erfolg eines echten Teams", so Bundestrainer Pfannkoch zum Auftritt seiner Schützlinge. (Quelle: DTB, Foto: Tennis Europe)


Kehren mit einem dritten Platz aus Frankreich zurück: Die U16-Junioren mit (v.l.) DTB-Bundestrainer Peter Pfannkoch, Louis Weßels, Daniel Altmaier und Valentin Günther

 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband