Main menu

Lea von Kozierowski qualifiziert sich für Weltfinale: Spielerin des TC BW Sundern fliegt zum Champions Bowl Finale in Türkei

Lea von Kozierowski qualifiziert sich für Weltfinale: Spielerin des TC BW Sundern fliegt zum Champions Bowl Finale in Türkei

Artikelbild: 

Am Wochenende (29. bis 31. August) stand für Lea von Kozierowski vom Tennis-Club Blau-Weiß Sundern das Mastersturnier des Champions Bowl in München an. Dort traten die besten Tennisspielerinnen Deutschlands  gegeneinander an, um herauszufinden, wer aus Deutschland am internationalen Champions Bowl Weltfinale in der Türkei teilnehmen darf.
 
Sie konnte sich in ihrer Altersklasse U9 zunächst in der Gruppenphase gegen drei Konkurrentinnen durchsetzen. Das ersteSpiel gewann Lea mit 4:2/4:1 gegen Mara Malla (TC Weiss-Rot 1897 Speyer, Rheinlandpfalz). Es folgten 2 weitere Siege gegen Lola Giza (1.TC Pirna, Sachsen) mit 4:1 und 4:0 und Charlotte Herrmann (TA VFL Munderkingen, Württemberg) mit 4:0/4:0.
 
Im Viertelfinale traf Lea dann auf Kim Martin vom gastgebenden MTTC Iphitos München  und konnte sich mit 4:1/4:1 durchsetzen. Im Halbfinale konnte Lea wieder stark aufspielen und gewann gegen Dabrowka Walkowiak (SV Esterwegen, Niedersachsen) mit 4:1/5:4.

Das Endspiel fand am Montag, 31. August statt. Lea traf auf Clara-Marie Schön (TC BW Dresden-Blasewitz, Sachsen), die vor einigen Wochen bereits das Nationale Deutsche Jüngsten Turnier im Kreis Lippe gewinnen konnte, dort unterlag Lea mit 1:4/1:4.


 
Beide Finalistinnen dürfen Deutschland beim Weltfinalturnier vom 18. bis 25.10. 2015 im Starlight Convention Center Thalasso Sports & Spa 5* Resort Manavgat, Türkei vertreten. Dort kann sich Lea mit Spielerinnen Ihres Jahrgangs 2006 messen, die aus der ganzen Welt in die Türkei reisen werden. Das Turnier gilt als inoffizielle Weltmeisterschaft im Jüngstenbereich.
 
Sunderns A-Trainer Frank Wälter, der Lea betreut, ist mit der gezeigten Leistung von Lea höchst zufrieden. "Dieser Erfolg ist eine Belohnung für unsere harte Trainingsarbeit und zugleich ein Ansporn für uns alle in den nächsten Tagen und Wochen bis zum Weltfinale der Juniorinnen U9 noch einmal zuzulegen.“ „Von Seiten des Vereins werden wir Lea in den nächsten Wochen verstärkt unterstützen, damit sie Deutschland bestmöglich in der Türkei vertreten kann.“, kündigte Dr. Frank Flügge, Präsident des TC BW Sundern, an.
 
Infos zu der weltweiten Turnierserie gibt es auf der Seite www.champ-bowl.de
 

 

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband