Main menu

DTB Talent Cup: WTV mit tollem fünften Platz

DTB Talent Cup: WTV mit tollem fünften Platz

Artikelbild: 

Das westfälische Team hat in Essen einen tollen fünften Platz erreicht - mit nur einem Punkt Abstand hinter Niedersachsen. Die Platzierung ist nicht das Wichtigste beim DTB Talent Cup, dem bundweiten Wettbewerb für die Jüngsten, die Altersklasse U11 Er wird schon traditionell vom TVN für den Deutschen Tennis-Bund im Tennis-Zentrum Essen ausgerichtet. Hier zählen vor allem auch sportlicher Einsatz und Begeisterung der Kinder. „Alle haben mit sehr viel Freude mitmacht. Es war toll, das zu erleben“, sagte TVN-Jugendwart Knut Diehlmann nach der großen Siegerehrung. Auch WTV-Stützpunkttrainerin Ruth Baumhoff war stolz auf ihre Truppe: "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Unser Ziel war es, die Hauptrunde zu erreichen. Das ist uns gelungen."

Das WTV-Team hatte die Vorrunde mit 37 Punkten sogar als Bester abgeschlossen - vor allem die hochkonzentrierte Leistung in den Kondistaffeln hatte dazu geführt. "Das hatten wir so nicht erwartet, beim Training im Vorfeld sind uns da immer ein paar Schnitzer unterlaufen, aber in Essen waren die Spieler auf dem Punkt da", erklärte Baumhoff. Am Ende wäre sogar mit ein wenig Glück ein dritter Platz drin gewesen, so ist es Platz fünf geworden - zwei Plätze besser als im Vorjahr.

Sieger wurde diesmal der Landesverband Württemberg vor Titelverteidiger Baden und Hessen. „Eine Super-Veranstaltung, eine der besten, die der DTB hat“, sagte Knut Diehlmann. Und der TVN durfte wieder einmal sehr viel Lob für seine Organisation einheimsen, wie  Nicolas Sanchez de la Torre, DTB-Referent für Jugendtennis, am Ende der dreitägigen Veranstaltung mit 180 Kindern aus den 18 DTB-Landesverbänden feststellte. (Text: WTV/TVN Tennis)

Mehr Infos

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband