Main menu

Street-Tennis-Tour 2011 in Warstein

Street-Tennis-Tour 2011 in Warstein

Artikelbild: 

 

 

 

 

 

Street-Tennis in Warstein ein voller Erfolg – 1300 Schülerinnen und Schüler aus 65 Klassen. Street-Tennis in Warstein ein voller Erfolg – 1300 Schülerinnen und Schüler aus 65 Klassen. 

Schon früh hatten die Mitarbeiter des Westfälischen Tennis-Verbandes begonnen, alle entsprechenden Vorbereitungen zu treffen, um die erste Station der Street-Tennis-Tour 2011 erfolgreich durchführen zu können. Insgesamt 62 Kleinspielfelder wurden in der Nacht zuvor aufgebaut, um am nächsten Morgen pünktlich den Auftakt einzuläuten.

Es sollte ein voller Erfolg werden. Rund 1300 Schülerinnen und Schüler aus 65 Klassen waren mit voller Begeisterung dabei. Neben der "Hauptattraktion Street-Tennis" wurde den Kids aber auch noch einiges mehr geboten. Tennis-Geschicklichkeit gab es beim TuS Grün-Weiß Allagen, Bastelmotorik-Spiel und Schlag-den-Raab hieß es beim TC Warstein. Der TV Hirschberg hatte eine Tennis-Torwand aufgebaut. Balancierspiele und Turmstapeln (TC Mülheim-Sichtigvor), Zielschießen und Zielwerfen (TP Warstein), Eierlaufen und Ball-auf-Seilchen (TuS Belecke), Ballwand und Tennisparcours (TC Rüthen) sorgten für die passende Abwechslung.

Durchweg positives Fazit

Für die Hauptverantwortlichen um WTV-Vizepräsident Breitensport Ernst Sasse, Bürgermeister Manfred Gödde, Ortsvorsteherin Elisabeth Wiese und Arno Franke (Ehrenvorsitzender des Stadtsportverbandes Warstein) war es eine absolut gelungene Veranstaltung.

WTV-Vizepräsident Breitensport Ernst Sasse (2. v. li.; hintere Reihe) führte hochzufrieden durch die Siegerehrung und lobte insbesondere den herrlichen Schauplatz und die tollen Bürger der Stadt Warstein.

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband