Main menu

WTV-Play & Stay Aktionstag beim BSV Roxel e.V. in Münster trotz heißer Temperaturen ein voller Erfolg

WTV-Play & Stay Aktionstag beim BSV Roxel e.V. in Münster trotz heißer Temperaturen ein voller Erfolg

Artikelbild: 

Mit dem Start der Sommerferien beginnt auch die Zeit, in der sich viele Schüler und Erwachsene ausgiebig ihrem Hobby widmen können. Die Teilnehmer am WTV-Play & Stay Aktionstag beim BSV Roxel e.V. in Münster am Dienstag (23.07.) nutzten die Gelegenheit, sich ausführlich mit ihrem Lieblingssport Tennis zu beschäftigen. 60 Kinder und Erwachsene waren der Einladung des WTV und des BSV gefolgt und ließen sich von angehenden C-Trainern und Trainern des BSV Roxel nach den Grundsätzen von Play&Stay trainieren. Zu Beginn des Tages wurden die Trainer von Marco Höttinger, Regionaltrainer OWL und Mitglied im WTV-Lehrteam, zum Tagesablauf und den Zielen des Tages geschult. Darüber hinaus begleitet Marco Höttinger den gesamten Tag die teilnehmenden Trainer mit wertvollen Tipps für ihre Trainertätigkeit.

Dabei wurde allen Teilnehmern und auch den beteiligten Trainern an diesem Tag deutlich, wie wichtig der Einsatz von altersgerechtem Material ist. Auf sechs Kleinfeldern, zwei Midcourtplätzen und vier Großfeldern konnten die Trainer allen Teilnehmern mit ihren unterschiedlichsten Könnensstufen gerecht werden. Etwas gewöhnungsbedürftig war für die erwachsenen Mitstreiter am Anfang des Trainingstages das Spiel mit den grünen Methodikbällen. Doch die Beteiligten stellten schnell die sich ergebenden positiven Auswirkungen fest: längere Ballwechsel und eine höhere Schlagsicherheit.

Trotz sehr heißer Temperaturen waren alle Teilnehmer mit viel Energie und großer Ausdauer dabei, was mit Sicherheit auch an den perfekten Rahmenbedingungen lag. Der BSV Roxel sorgte mit einem wahnsinnig engagierten und riesig netten Helferteam für einen rundherum gelungenen Tag. Für den WTV begrüßte Norbert Krusch, WTV-Vizepräsident Sportentwicklung/Breitensport die Teilnehmer und stand ebenso wie Nora Kalny WTV-Breitensportreferentin, Kristina Straußfeld, Schul- und Kindergartenkooperationen und Tim Reers, Auszubildender beim WTV für Fragen und Gespräche zu Verfügung.

Der Tag in Roxel hat erneut gezeigt, dass das Bestreben des WTV, sich vor Ort für die Vereine zu engagieren, auf fruchtbaren Boden fällt. Auch wenn viele Vereine bereits sehr gute Kinder- und Jugendarbeit durchführen, so gibt es durch die WTV-Play & Stay-Aktionstage doch immer wieder neue Ideen und Anregungen für die Vereinsentwicklung. Aus diesem Grund sind alle Vereine in Westfalen aufgerufen, sich jetzt schon für das nächste Jahr für einen WTV-Play & Stay Aktionstag zu bewerben. Für Informationen zu diesem Thema können Sie sich gerne an Nora Kalny, nkalny@wtv.de, und Torsten Vogel, tvogel@wtv.de, in der WTV-Geschäftsstelle wenden.

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband