Main menu

U18/U16 Hallen-Bezirksmeisterschaften OWL

U18/U16 Hallen-Bezirksmeisterschaften OWL

Artikelbild: 

Altersklassen U18 und U16 ermittelten ihre Meister

Am zweiten Wochenende der Jugend-Hallen-Bezirksmeisterschaften ermittelten die Juniorinnen und Junioren der Altersklassen U18 und U16 ihre neuen Meister. Am Ende waren Maja Jung (Tennispark Versmold, Juniorinnen U18), Yuni von Oy (TV Espelkamp-Mittwald, Junioren U18), Lauren Seemann (Bielefelder TTC, Juniorinnen U16) und Louis Keiner (TC Rietberg, Junioren U18) obenauf.

Begeistert zeigte sich Hans-Joachim Meier (Koordinator Jugend im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe) von den Leistungen der Aktiven: „Wir haben in beiden Altersklassen tolle Leistungen der Mädchen und Jungen gesehen. Und es waren auch einige Überraschungen mit dabei. Unser Dank gilt neben den teilnehmenden Mädchen und Jungen auch unseren Sponsoren Sparkasse Lippstadt, McDonalds und TennisPoint, die sämtliche Jugend-Bezirks-Veranstaltungen auch in diesem Winter unterstützen.“

Die neuen Jugend-Hallen-Bezirksmeister und Finalisten sind durch ihren Triumph in Lippstadt für die Jugend-Hallen-Meisterschaften des Westfälischen Tennis-Verbandes qualifiziert.

Juniorinnen U18

Die beiden topgesetzten Spielerinnen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, blieben bis zum Endspiel ohne Satzverlust. Nachdem die an Position zwei gesetzte Maja Jung (Tennispark Versmold) den ersten Satz mit 4:6 gegen Topfavoritin Rieke Gillar (Blau-Weiss Halle) abgeben musste, trumpfte die Versmolderin groß auf und sicherte sich schließlich mit 4:6, 6:3, 6:0 den Bezirksmeistertitel.

Juniorinnen U16

Im Halbfinale standen wie erwartet die vier gesetzten Spielerinnen Dann aber wurde die Setzliste mächtig durcheinandergewirbelt. Zunächst gewann die an Position vier gesetzte Paula Kopp (TV Espelkamp-Mittwald) mit 7:5, 6:4 gegen Vanessa Kleimeier (TV Espelkamp-Mittwald), Nummer zwei der Setzliste. Anschließend sorgte die an Position drei gesetzte Lauren Seemann (Bielefelder TTC) für den nächsten Paukenschlag. Mit 2:6, 7:5, 6:0 warf die Bielefelderin die topgesetzte Paula Blaschke (TV Espelkamp-Mittwald) aus dem Turnier. Durch einen 7:6, 6:1-Erfolg über Paula Kopp gewann Lauren Seemann schließlich den Bezirksmeistertitel.

Junioren U18

Younis von Oy (TV Espelkamp-Mittwald), Nummer drei der Setzliste, hat sich den Bezirksmeistertitel der Königsklasse gesichert. Der an Position drei gesetzte Espelkamper besiegte im Endspiel den topgesetzten Jonas Wand (Blau-Weiss Halle). Der Haller musste im dritten Satz beim Stand von 6:1, 3:6, 3:0 für Younis von Oy aufgrund von Rückenproblemen aufgeben. Im Halbfinale hatte sich der Espelkamper glatt mit 6:3, 6:1 gegen Lucas Sieker (Tennispark Bielefeld) durchgesetzt. Der ungesetzte Bielefelder hatte zuvor für die Überraschung des Wettbewerbs gesorgt. Mit 6:7, 6:3, 7:5 behielt er gegen den an Position zwei gesetzten Till Horstemann (Gütersloher TC Rot-Weiß) die Oberhand.

Junioren U16

Der einzige Topgesetzte, der am Ende auch den Bezirksmeistertitel gewann, ist Louis Keiner (TC Rietberg). Er blieb im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust. Im Endspiel bekam der an Position zwei gesetzte Jona Henze (TC Rietberg) Probleme mit seinem rechten Schlagarm. Nachdem Louis Keiner den ersten mit 6:3 für sich entschieden hatte, warf Jona Henze das Handtuch.

Die Resultate im Einzelnen:

Juniorinnen U18 – Finale: Rieke Gillar (Blau-Weiss Halle/Nummer 1 der Setzliste) – Jasmina Abdou (TuRa Elsen) 7:5, 6:1; Christine Maria Lakebrink (TC Herzebrock) – Jana Schweitzer (Tennispark Bielefeld) 7:6, 6:4; Valeria Kruch (Bielefelder TTC) – Sarita Hagemann (TV Espelkamp-Mittwald) 7:6, 6:2; Maja Jung (Tennispark Versmold/2) – Emma Rehermann (TuRa Elsen) 6:1, 7:5.

Halbfinale: Gillar – Lakebrink 6:1, 6:0; Jung – Kruch 6:1, 6:4.

Finale: Jung – Gillar 4:6, 6:3, 6:0.

Juniorinnen U16 – Viertelfinale: Paula Blaschke (TV Espelkamp-Mittwald/Nummer 1 der Setzliste) - Julia Rabiej (TTC Gütersloh) 7:5, 3:6, 7:5; Lauren Seemann (Bielefelder TTC/3) – Laura Primorac (TC Kaunitz) 6:0, 6:1; Paula Kopp (TV Espelkamp-Mittwald/4) – Emma-Marie Braun (Rot-Weiß Salzkotten) 6:1, 6:0; Vanessa Kleimeri (TV Espelkamp-Mittwald/2) – Emily Handke (TC Herzebrock) 6:1, 6:2.

Halbfinale: Seemann – Blaschke 2:6, 7:5, 6:0; Kopp – Kleimeier 7:5, 6:4.

Finale: Seemann – Kopp 7:6, 6:1.

Junioren U18 – Viertelfinale: Jonas Wand (Blau-Weiss Halle/Nummer 1 der Setzliste) – Michael Götz (TV Espelkamp-Mittwald) 6:3, 6:3; Jona Heinemann (TV Espelkamp-Mittwald/4) – Nick Biermann (Bielefelder TTC) 6:4, 6:0; Yunis von Oy (TV Espelkamp-Mittwald/3) – Jannes Hauck (Blau-Weiss Halle) 6:1, 6:2; Lucas Sieker (Tennispark Bielefeld) – Till Horstmann (Gütersloher TC Rot-Weiß/2) 6:7, 6:3, 7:5.

Halbfinale: Wand – Heinemann 6:2, 6:2; von Oy – Sieker 6:3, 6:1.

Finale: von Oy – Wand 6:1, 3:6, 3:0, Aufgabe von Wand.

Junioren U16 – Viertelfinale: Louis Keiner (TC Rietberg/Nummer 1 der Setzliste) – Luis Irsig (TC Herzebrock) 6:1, 6:0; Lukas Alex Jochim (Rot-Weiß Salzkotten) – Frederik Maarin Brindöpke (Tennispark Bielefeld) 6:4, 6:4; Felix Werkis (Blau-Weiss Halle) – Marc Hofmann (Rot-Weiß Geseke/3) 7:6, 5:7, 6:3; Jona Henze (TC Rietberg/2) – Louis Könighaus (Grün-Weiß Paderborn) 6:0, 6:3.

Halbfinale: Keiner – Jochim 6:3, 6:2; Henze – Werkis 7:5, 6:2.

Finale: Keiner – Henze 6:3, Aufgabe von Henze.

Alle Halbfinalteilnehmerinnen und -Teilnehmer der U18-Konkurrenz r: (v. l.) Antonius Luig (Turnierleiter), Jonas Wand, Lukas Sieker, Sieger Yunis von Oy, Jona Heinemann, Christine Maria Lakebrink, Valeria Kruch, Rieke Gillar, Siegerin Maja Jung und Hans-Joachim Meier (Koordinator Jugend im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe).

Alle Halbfinalteilnehmerinnen und -Teilnehmer der U16-Konkurrenz: (v. l.) Antonius Luig (Turnierleiter), Felix Werkis, Lukas Alex Jochim, Jona Henze, Sieger Louis Keiner, Paula Kopp, Siegerin Lauren Seemann, Vanessa Kleimeier, Paula Blaschke und Hans-Joachim Meier (Koordinator Jugend im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe).

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband