Main menu

Endrunden der Jugendmannschaften im WTV

Endrunden der Jugendmannschaften im WTV

Artikelbild: 

Freude im Bezirk Münsterland über drei Titel

Für die Teilnahme an den Endrunden um den Westfalenmeistertitel hatten sich die jeweiligen Bezirksmeister aus den Jugend-Mannschaftswettbewerben U8 Kleinfeld, U10 Midcourt, Junioreninnen und Junioren U 15 und U18 aus Südwestfalen, Ruhr-Lippe, Ostwestfalen und dem Münsterland qualifiziert.

Der Jahrgang U 12 der Jungen und Mädchen traf sich beim TV RW Nordkirchen. Dort hatte Bezirksjugendkoordinator Jürgen Kemper alle Hände voll zu tun. Bis zum Einbruch der Dunkelheit lieferten sich gerade die Mädchen ausdauernde Matches. Aber auch die Jungen sorgten mit denkbar knappen Ergebnissen für ausreichend Spannung.   Groß war die Freude im Münsterland, als sich das Team vom DJK VFL Billerbeck mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Zähler die Nase vorne behielt und als Westfalenmeister den großen Wanderpokal in Empfang nehmen durfte.

Bezirksjugendkoordinator Jürgen Kemper überreichten den Jungen U 12 Mannschaft vom DJK VFL Billerbeck den Wanderpokal. Foto: Bezirk Münsterland

Nicht minder stolz war Cheftrainer Thomas Heilborn vom TC Union Münster. Er konnte das gemischte U10 Team zum Vize-Westfalenmeistertitel im Midcourt führen. 

Paul Tiemann, Leonard Funk, Felix Tiemann und Josefine Arne vom TC Union Münster mit ihrem Trainer Thomas Heilborn. Foto: Bezirk Münsterland

Vorsitzende Barbara Niemeyer, die alle im Bezirk Münsterland ausgetragenen Endspiele besuchte, war begeistert von der Stimmung unter den aktiven Kindern und den mitgereisten Fanclubs. Gemeinsam mit den Eltern wurden die U8 Kinder bei den Staffelwettbewerben kräftig angefeuert. Auch der 3. Platz der Kinder vom TC Albachten war eine gute Gesamtleistung. 

Kreisjugendkoordinator Jan Borkenhagen, Trainer Oliver Himmelmann und Mannschaftführerin Vrushali Hadlich unterstützen die U8 Mannschaft vom TC Albachten mit Leander Hartmann, Johanna Hardlich, Linus Nosthoff-Horstmann und Joshua Nahrmann. Foto Bezirk Münsterland.

Ebenfalls Westfalenmeister dürfen sich die Mädchen U 18 vom TC St. Mauritz nennen. Sie spielten sich in Ickern auf den ersten Platz. Damit rundeten Sie das erfolgreiche Wochenende vortrefflich ab.

Die neuen Westfalenmeister U18 vom TC St. Mauritz heißen Nele Niermann, Leah Wächter, Friederike Nolte und Lotta Schnuck. Foto Bezirk Münsterland

Alle Platzierungen aus dem Münsterland:

U 8    Kleinfeld     3. Platz TC Albachten 

U10   Midcourt     2. Platz TC Union Münster

U12   Jungen        1. Platz DJK-VFL Billerbeck 

U12   Mädchen     4. Platz SV Union Wessum

U15   Jungen        4. Platz Dorstener TC 

U15   Mädchen.    4. Platz TV Warendorf

U18   Jungen       3. Platz Dorstener TC

U18   Mädchen     1. Platz TC St. Mauritz 

 

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband