Main menu

Ältestes OWL Tennis-Traditionsturnier auf der Anlage des TC Brackwede

Ältestes OWL Tennis-Traditionsturnier auf der Anlage des TC Brackwede

Artikelbild: 

Zum 67sten Mal findet von Mittwoch 21.08. bis Sonntag 25.08.2019 das älteste Traditionsturnier in Ostwestfalen auf den Plätzen des TC Brackwede statt.

Gemeinsam mit dem Routinier Wilhelm Holz, der das Turnier zum 8-mal als Turnierverantwortlicher mit gestaltet, richtet der TC Brackwede das Tennisturnier für Senioren der Altersklassen 30 bis 80 Jahre aus. Der „Gerd-von-Möller-Pokal“ ist mit einem Preisgeld von 2.500,-- Euro dotiert und wurde im letzten Jahr aufgrund seiner hervorragenden Reputation auf ein „S3-Turnier“ hochgestuft. Im letzten Jahr waren es über 250 Spielerinnen und Spieler, die den Weg in den Süden von Bielefeld fanden. Das Turnier ist bundesweit bekannt und so ist es nicht verwunderlich, das Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands, von München bis Erfurt anreisen, um das exzellente Ambiente zu genießen. Parallel findet, inzwischen auch zum 4ten Mal, ein Turnier für die höheren Leistungsklassen statt. So besteht für alle Spielstärken die Möglichkeit die herrliche Anlage mit ihren 16 Plätzen und die obligatorische „Players Night“ am Freitag zu genießen.

Meldungen zu den beiden parallel stattfinden Turnieren werden noch bis Sonntag 18.08.2019 angenommen. Entweder bei „mybigpoint“ oder unter tcbrackwede@t-online.de oder unter Tel. 0175/4589948. Die Auslosung erfolgt am Montag, 19.08.2019.

von links: Adam Antal, Wilhelm Holz und Walter Brand                                                                  Foto und Text: Rainer Haase

Kategorie: 

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband