Main menu

Bezirks-News

Tennis boomt im Münsterland

Artikelbild: 

Die Schallgrenze von 1.000 Meldungen bei den Leistungsmannschaften im Erwachsenenbereich ist im Tennisbezirk Münsterland bald überschritten. Für die im April startende Sommersaison haben insgesamt 969 Mannschaften gemeldet. Das ist eine Steigerung von 35 Teams im Vergleich zur Sommersaison 2019. Ausschlaggebend für diese positive Entwicklung ist die Meldung von 36 zusätzlichen Teams auf Kreisebene, 22 bei den Damen und 14 bei den Herren.

Red-Cup im Tenniskreis OSW

Artikelbild: 
Am 26.01.2020 fand in der Tennishalle Wilnsdorf unser Red-Cup-Turnier statt. Teilgenommen haben 9 Kinder der Jahrgänge 2012-2015 aus den Vereinen Siegner SC, TV Eiserfeld, TC Siegen, TC Wilgersdorf und TuS AdH Weidenau.
Mit viel Spaß und Freude absolvierten die Kinder ihre Motorik- und Tennisspiele in knapp 4 Stunden. Ein heißes Duell lieferten sich Frederick Haasner und Mats Löcherbach. Mit 7:10 / 10:7 / 8:6 Punkten holte sich Frederick den Titel.

Jugend-Hallenmeisterschaften des Tenniskreises Herford/Minden-Lübbecke

Artikelbild: 

Im Wenners Tennistreff, Industriestraße 52 in Hiddenhausen, finden die Jugend-Hallenmeisterschaften 2020 des Tenniskreises Herford/Minden-Lübbecke statt. Die Altersklassen U11 bis U18 werden am 22. und 23. Februar ihre neuen Titelträger ermitteln. Am 7. und 8. März sind dann die Mädchen und Jungen der Altersklassen U8 bis U10 an der Reihe. Meldungen für alle Wettbewerbe können bei mybigpoint eingegeben werden. Darüber hinaus nimmt Sandra Schlottmann Nennungen per Mail entgegen: sandra.schlottmann@t-online.de.

Melderekord bei den Bezirksmeisterschaften

Artikelbild: 

Münsterland. Auch wenn die Titelträger der 26. Hallen-Tennis-Bezirksmeisterschaften im Tennisbezirk Münsterland noch nicht feststehen, den ersten Rekord haben die Titelkämpfe bereits zu verzeichnen: 78 Spielerinnen und Spieler haben für die Meisterschaften gemeldet - Melderekord in der Historie. Die meisten Spieler mit jeweils sieben stellen der TC St. Mauritz und der THC Münster gefolgt vom TC Deuten mit sechs Meldungen und dem TC Preußen Münster mit fünf Akteuren.

Auftakt 2020: Strike statt Ass

Artikelbild: 

Der Bezirk Münsterland schiebt auch 2020 keine ruhige Kugel – das zeigten Mitglieder des Vorstandes des Tennisbezirk Münsterland sowie der Ausschüsse Sport, Jugend und Breitensport gleich zum Beginn des Neuen Jahres auf der Bowlingbahn im Sportpark Billerbeck. Ausnahmsweise stand nicht das Tennisspielen, sondern das Bowling im Vordergrund. Dabei ging es erster Linie um die Geselligkeit - das Sportliche kam aber auch nicht zu kurz. Dies zeigten diverse Strikes, das heißt, alle 10 Pins wurden mit einem Wurf von der Bowlingbahn abgeräumt.

Weihnachtsfeier mal anders: Kader-Kinder klettern um die Wette

Artikelbild: 

Das war mal eine etwas andere Weihnachtsfeier. Seil statt Baum war die Devise. Denn Trainerin Simone Milk (Foto, vorne links) machte sich mit dem Kaderkindern des Bezirks Münsterland zur Kletterhalle auf. Die Folge war eine aktive Feier - in jeder Hinsicht. Dass dabei der Spaß nicht zu kurz kam, lag auf der Hand. Zudem war der Tennis-Nachwuchs nicht zu übersehen. Schließlich präsentierten sich die Mädchen und Jungen in den schmucken neuen T-Shirts.

Seiten

RSS - Bezirks-News abonnieren

 © 2019 WTV - der innovative Tennis-Verband