Main menu

Bezirk Münsterland

Bezirk Münsterland

Ansprechpartner

Mannschaftsspiele

Bezirksmeisterschaften

Bezirkstage

Bezirksversammlung im Bezirk Münsterland: Die Mannschaft ist wieder komplett

Die Führungsmannschaft des Bezirks Münsterland ist wieder komplett - und gut aufgestellt. Dafür sorgte die Bezirksversammlung in Billerbeck. Nachdem sich Jan-Bernd Pernhorst als Vorsitzender zurückgezogen hatte, aber ohne Nachfolger blieb, ist die Lücke nun geschlossen. Und das mit einer Premiere. Erstmals in der Geschichte des Westfälischen Tennis-Verbandes steht mit der Warendorferin Barbara Niemeyer eine Frau an der Spitze des Gremiums. Neu in den Vorstand wurde zudem Jürgen Kemper (Münster) als Koordinator Jugend gewählt. Er löst Maria Lückemeier ab, die nach sechseinhalb Jahren nicht mehr kandidierte und verabschiedet wurde. In ihren Ämtern bestätigt wurden zudem Ludger Niehoff (Münster) als Koordinator Sport sowie Heinz Rüschoff (Coesfeld), Koordinator Breitensport. Dass die Wahlen ohne Gegenstimme oder Enthaltung – also einstimmig verliefen, blieb nicht die einzige positive Nachricht. Weiterlesen...


Der frisch gewählte Vorstand des Tennisbezirks Münsterland: (v.l.) Jürgen Kemper (Koordinator Jugend), Barbara Niemeyer (Vorsitzende), Heinz Rüschoff (Koordinator Breitensport) und Ludger Niehoff (Koordinator Sport) Bild: Uwe Niemeyer/WN
 

Breitensport-Vergleichsspiele des Bezirks Münsterland: Endspiele in Werne

Die Sommersaison der Breitensport-Vergleichsspiele 2018 fanden mit den Endspielen in Werne ihren Abschluss. 125 Damen- und Herrenmannschaften nahmen an den Vergleichsspielen 2018 in den unterschiedlichsten Breitensport-Wettbewerben des Bezirkes Münsterland teil. In den Wettbewerben Damen A und Damen B, sowie Herren A und Herren B wurden über die Gruppenspiele und anschließenden Finalrunden Gruppensieger und Gruppenzweiten (nach K.O. System) die Endspielteilnehmer ausgespielt. Diese Breitensportmannschaften trafen sich Mitte September auf der Platzanlage des TC Blau Weiss Werne, um in den Endspielen den "Münsterland-Sieger 2018" auszuspielen. Weiterlesen...

Bezirk Münsterland: Simone Milk neue WTV-Verbandsstützpunkttrainerin

Simone Milk ist die neue WTV-Verbandsstützpunkttrainerin des Bezirkes Münsterland. Die 41-Jährige hat am 15. September damit offiziell Maximilian Albers abgelöst, der den Bezirk aus persönlichen Gründen verlassen hat. Im WTV ist die Hammenserin keine Unbekannte: Die B-Trainerin ist bereits seit 2005 Mitglied im Lehr-Team und dort mitverantwortlich für die Aus- und Fortbildung von C/B-Trainern im Bereich Kraft und Kondition. Diese Rolle wird sie auch weiterhin ausfüllen. Weiterlesen...
 

Winterhallenrunde 2017/18 des Bezirks Münsterlands: Gewinner des Quadro-Pokals

Auch in diesem Winter haben sich die Hobby-Mannschaften im Bezirk Münsterland auf dem Tennis-Court getroffen, um den Sieger im Quadro-Pokal 2017/18 zu ermitteln. In der Winterhallenrunde um den Quadro-Wanderpokal waren 13 Mannschaften bei den Damen A/B, Herren A/B und Herren-Doppel 60 gemeldet. Viele Mannschaften haben die Ausschreibung für den Quadro-Pokal 2017/18 nicht gefunden, da zu dem Zeitpunkt die Internetseite des Tennis Bezirkes Münsterland abgeschaltet worden war. Die Verlinkung auf der WTV-Hompage wurde auch nicht gefunden. Weiterlesen...

 

Zum Archiv

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband