14.04.2021 13:27 Uhr | von Ingo Hagemann

Ganz neu: Der Generali Tennis Starter

Mitgliedergewinnung leicht gemacht

Generali Tennis Starter

Einer der neuen Bausteine von „Deutschland spielt Tennis“ ist der Generali Tennis Starter. Das Projekt ist für Vereine ein besonders einfacher und schneller Weg, um potenzielle Neumitglieder in die Clubs zu locken. In der elfwöchigen Testphase 2020 wagten sich dank des Generali Tennis Starters rund 1.600 Tennis-Interessierte auf die Plätze von knapp über 100 Tennisclubs.


Über die Hälfte davon war zuvor noch nie Mitglied in einem Tennisverein - etwa 40 Prozent der Vereine konnten durch das Projekt neue Mitglieder begrüßen. 


Die Aktion verschafft den Vereinen somit die perfekte Gelegenheit, aus Tennis-Interessierte echte Fans der Sportart und seines Clubs zu machen und sie damit langfristig für eine aktive Mitgliedschaft im Verein zu begeistern.


Um möglichst viele Vereine und Spieler zusammenzubringen, ist das Prinzip auch für Tennis-Interessierte denkbar einfach: Registrieren, Generali Tennis Starter Partner-Club in der Umgebung finden und losspielen. Angemeldete Nutzer dürfen innerhalb von 30 Tagen nach Registrierung einmal in einem Partner-Club ihrer Wahl Tennis spielen. Jeder Tennisinteressierte darf sich den Generali Tennis Starter insgesamt zweimal generieren. Innerhalb kürzester Zeit haben sich schon über 50 WTV-Vereine für das Projekt angemeldet.

Nora Kortländer

Sport- und Vereinsentwicklung

START theLeague BEZIRKE KONTAKT