Main menu

WTV-Zentralveranstaltung zu "DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS!" beim TC Rot-Weiß Hagen

WTV-Zentralveranstaltung zu "DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS!" beim TC Rot-Weiß Hagen

Artikelbild: 

Mit der Initiative „Deutschland spielt Tennis!“ wird schon traditionell die Freiluftsaison eingeläutet, sie ist vom DTB und seinen Landesverbänden initiiert worden und findet bereits zum zwölften Mal statt. So werden pro Jahr rund 10.000 neue Mitglieder für die Vereine geworben. Aktionszeitraum ist in diesem Jahr vom 21. April bis zum 13. Mai. Dann öffnen wieder zahlreiche Clubs ihre Tore, um interessierten Besuchern zu zeigen, wie viel Spaß Tennis im Verein macht. In Westfalen hatten sich diesmal insgesamt 164 Vereine angemeldet. Die zentrale WTV-Veranstaltung hat am 6. Mai (Sonntag) beim TC Rot-Weiß Hagen stattgefunden. Früher war die wunderschöne Anlage in der Bredelle 44 in Hagen Schauplatz für viele packende Tennis-Bundesliga-Duelle, am Sonntag konnten Besucher dort die verschiedenen Facetten des Tennissports erleben. WTV-Präsident Robert Hampe war froh, wieder einmal beim TC Rot-Weiß Hagen zu Gast zu sein und dankte Jörg Kralemann, Vorstand Sportentwicklung TC Rot-Weiß Hagen, und seinem Team für das Engagement. Zusammen mit dem WTV und dem WTV-Partner Wilson hatte Kralemann ein attraktives Tennis-Programm auf die Beine gestellt und die Anlage sehr schön hergerichtet - als Deko dienten viele rot-weiße Ballons, passend zu den Farben des TC Rot-Weiß Hagen, des WTV und von Wilson. "Strahlendes Wetter, strahlende Gesichter, viel besser kann die Eröffnung einer Tennissaison nicht sein", erklärte Norbert Krusch, WTV-Vizepräsident Sport- und Vereinsentwicklung.

Freuen sich über eine gelungene Veranstaltung: (v.l.) Nils Langer (Cheftrainer TC Rot-Weiß Hagen), Manuel Hafemann (Co-Trainer TC Rot-Weiß Hagen), Annette Ittershagen (Vorstand Finanzen TC Rot-Weiß Hagen), Norbert Krusch, WTV-Vizepräsident Sport- und Vereinsentwicklung, WTV-Präsident Robert Hampe, Jörg Kralemann, Vorstand Sportentwicklung TC Rot-Weiß Hagen, und WTV-Verbandsstützpunkttrainer Marco Höttinger Bilder: WTV/Nora Kortländer

Highlight an diesem Tag waren sicher die Demonstration von Cardio Tennis und die Abnahme des DTB-Sportabzeichens in allen Stufen, beides wurde von mit WTV-Verbandsstützpunkttrainer Marco Höttinger geleitet. Aber auch die anderen Programmpunkte, darunter das Kinder- und Jugendkoordinationstraining mit dem Trainerteam des TC Rot-Weiß Hagen, angeführt von Cheftrainer Nils Langer und Co-Trainer Manuel Hafemann, oder die Ultra Around the World Record Club Challenge (Rundlauf) wurden sehr gut angenommen. Mit "Deutschland spielt Tennis!" sollen Interessierte für den Tennissport begeistert werden, das ist den Verantwortlichen an diesem Tag sicher gelungen. Sie haben mit verschiedenen Aktionen aufgezeigt, warum das Spiel mit dem gelben Filzball einfach Spaß macht. Dementsprechend zufrieden zeigte sich Jörg Kralemann daher abschließend.

Besonders beliebt bei der WTV-Zentralveranstaltung von "Deutschland spielt Tennis!" war die Demonstration von Cardio Tennis mit WTV-Verbandsstützpunkttrainer Marco Höttinger

Hier geht es zur Bildergalerie

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband