Main menu

82 Stunden Dauertennis: Dennis Heitmann und Christian Masurenko und ihre verrückte Idee

82 Stunden Dauertennis: Dennis Heitmann und Christian Masurenko und ihre verrückte Idee

Artikelbild: 

Fünf Jahre ist es her, dass sich Dennis Heitmann (34/TC St. Mauritz/TSG Herford) und Christian Masurenko (48/ Sportverein Marhorst von 1948) auf der Anlage der TSG Herford 77 Stunden lang am Stück die Bälle zugespielt haben. Dementsprechend kaputt waren die beiden nach ihrem Dauertennis-Einsatz, aber ihre Mühen hatten sich damals gelohnt: Dank eines umfangreichen Rahmenprogramms kamen 20.000 Euro Spenden zusammen. Diese Summe wollen die beiden in diesem Jahr noch toppen und auch die Anzahl der Stunden, die sie auf dem Platz verbringen werden: "Zugegeben, die Idee ist verrückt – 82 Stunden Dauertennis! Das hat bisher noch niemand geschafft." Das hoffentlich "längste Tennismatch der Welt im Einzel" startet am Donnerstag, 27. Juli, diesmal auf der Anlage des Sportverein Marhorst von 1948 in Niedersachsen. Am Samstag, 30. Juli, 18 Uhr, wollen sich Heitmann und Masurenko dann erschöpft, aber glücklich in die Arme fallen. Sollte alles laufen, wie geplant, hätten die beiden Tennisverrückten dann den Eintrag ins „Guinness World Record™“ in der Kategorie „Longest Tennis Marathon Singles“ geschafft.


2012 waren es 77 Stunden Dauertennis, diesmal wollen Dennis Heitmann (34/ TC St. Mauritz/TSG Herford) und Christian Masurenko (48/ Sportverein Marhorst von 1948) 82 Stunden am Stück Tennis spielen - für den guten Zweck

Warum machen die beiden das? "Damals wie heute war unser Rekord Mittel zum Zweck. Es ging und geht darum, Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln. Mit unserem neuen Event unterstützen wir das Projekt „Dorfgemeinschaftshaus in Marhorst“ (DGH) und wollen damit deutlich machen, wie wichtig Gemeinschaft, Ehrenamt und gesellschaftliches Engagement sind." Um diese positiv verrückte Aktion erneut umsetzen zu können, sind die Dauerspieler auf Unterstützung und Sponsoren angewieden. Viele ehrenamtliche Helfer aus dem Dorf Marhorst, in dem Masurenko lebt, genauso wie regionale und überregionale Firmen haben bereits ihre Unterstützung zugesagt. Wie schon 2012 ist ein buntes Rahmenprogramm geplant. Wer die beiden unterstützen möchte, kann sich an Dennis Heitmann, dennis@weltrekord-marhorst.de, Handynummer 0151/40550007, wenden.

 

© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband