Main menu

Jungsenioren-DM in Karlsruhe: Vize-Titel für Thivessen und Stauder

Jungsenioren-DM in Karlsruhe: Vize-Titel für Thivessen und Stauder

Artikelbild: 

Die Nationalen Deutschen Hallenmeisterschaften der AK 30 und 35 im Sportpark Fassbender in Karlsruhe sind stets ein erfolgreiches Pflaster für die westfälischen Jungsenioren, so auch bei der 32. Auflage. Denn die Vizetitel in den Herren-Konkurrenzen gingen jeweils an Spieler aus dem WTV: Westfalenmeister Andreas Thivessen (TV Espelkamp-Mittwald) wurde Zweiter bei den Herren 30, sein Mannschaftskollege Franz Stauder holte sich den Vize-Titel bei den Herren 35. Beide mussten sich ihren Gegnern im Endspiel jeweils in drei Sätzen geschlagen geben. Thivessen unterlag dem topgesetzten Jens Janssen (HTC Blau-Weiß Krefeld) mit 3:6, 6:1, 2:6, Stauder verlor gegen den an drei gesetzten Sebastian Fitz (TTK Sachsenwald) mit 2:6, 6:3, 5:7. Für Thivessen geht es von der DM direkt weiter zur WM nach Kapstadt/Südafrika, wo er zusammen mit Manon Kruse (TC Union Münster) und Henrik Müller-Frerich (Dortmunder TK Rot-Weiß 98) den WTV vertreten wird.

Mixed wurde in Karlsruhe auch gespielt, dort erreichten Melanie Suchhardt (TG Friederika Bochum) und ihr Partner Oliver Manz (TC Rot-Weiß Schwerte) in Gruppenspielen den zweiten Platz. Im Einzel waren Suchhardt und Manz jeweils in Runde eins ausgeschieden, Manz siegte aber in der Nebenrunde, setzte sich dort im Endspiel mit 7:6, 6:2 gegen Jean-Philipp Ott (TC 'Weiße Bären Wannsee) durch.

Ergebnisse Nationale Deutsche Hallenmeisterschaften der AK 30 und 35 im Sportpark Fassbender in Karlsruhe

Kategorie: 
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband