Main menu

Marienschule Bielefeld holt NRW-Titel nach Westfalen

Marienschule Bielefeld holt NRW-Titel nach Westfalen

Artikelbild: 

Durch das Katastrophenwetter am Mittwoch musste das NRW-Finale, wie schon das Westfalen-Finale, von Kamen in die 10-Feld-Halle nach Ickern verlegt werden. An dieser Stelle gehört dem TUS Ickern mit seinem flexiblen Geschäftsführer Heiko Sobbe ein herzliches Dankeschön.


Siegerehrung beim NRW-Finale

In der Halle fanden hochklassige Spiele statt mit folgenden Ergebnissen:

WK2 Mädchen

Marienschule Bielefeld gegen Cäcilien-Gymnasium Düsseldorf 4:2

WK2 Jungen

Helmholtz-Gymnasien Essen gegen Märkisches Gymnasium Iserlohn 5:1

WK3 Mädchen

Schloss Hagerhof gegen St. Christopherus Gymnasium Werne 4:2

WK3 Jungen

Norbert-Gymnasium Knechtsteden gegen Gymnasium Petrinum Dorsten 5:1

Die Siegerehrung wurde vorgenommen vom Leiter für das Schulsportliche Wettkampfwesen NRW, Michael Lautenbach - der sich sowohl für die Unterstützung durch den WTV und den TUS Ickern herzlich bedankte - sowie die Vizepräsidentin WTV, Christiane Pollmeier und den Gesamtturnierleiter Klaus Roßdeutscher. Letzterer freute sich vor allen Dingen darüber, dass er die Sieger der Wettkampfklasse 3 Jungen und Mädchen beim Bundesfinale im September in Berlin wiedersieht.

Kategorie: 
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband