Main menu

Jugendsport

Artikel der Kategorie Jugendsport

Wilson WTV-Tennis10s-Serie: Tolle Events beim TV Eiserfeld und BSV Roxel

Artikelbild: 

Bevor vom 17. bis 27. August die Erwachsenen und Nachwuchstalente ihre Schläger beim REWE Cup 2017 auf der Anlage des TV Eiserfeld 74 schwingen, waren am vorletzten Wochenende im Rahmen der vom WTV initiierten Wilson WTV-Tennis10s-Serie die Jüngsten in den Altersklassen U8,U9 und U10 beim TV Eiserfeld zu Gast. Darunter waren sowohl Spieler und Spielerinnen aus heimischen Vereinen wie TC Siegen, TV Altenseelbach als auch beispielsweise vom TC Eintracht Dortmund, SG Hagen oder Lüdenscheider TV 1899.

41. Nationales Deutsches Jüngsten-Tennisturnier: Knapp 800 Teilnehmer spielen ab Mittwoch um die Titel

Artikelbild: 

Am Mittwoch, 26. Juli, beginnt das 41. Nationale Deutsche Jüngsten-Tennisturnier, noch eine gute Woche und dann heißt es wieder Spiel, Satz und Sieg auf den lippischen Tennisanlagen. Die Veranstaltung hat mit knapp 800 Meldungen erneut ein unglaublich gutes Meldeergebnis zu verzeichnen. Wieder einmal haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen 18 Landesverbänden des Deutschen Tennis Bundes (DTB) gemeldet. Die ausrichtenden Vereine im Tenniskreis Lippe freuen sich auf die jungen Racketartisten und –artistinnen und den damit verbundenen Beginn des Turniers bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen.

41. Nationales Deutsches Jüngsten-Tennisturnier: Lippe freut sich auf die Jüngsten

Artikelbild: 

Der Meldeschluss ist vorbei, vom 26. bis 30. Juli findet das Nationale Deutsche Jüngsten-Tennisturnier zum 41. Mal in Lippe statt. Mehr als 800 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland werden in diesem Jahr in den Kreis Lippe kommen, um dort erfolgreich zu sein, wo einst Steffi Graf, Boris Becker und Angelique Kerber ihre ersten sportlichen Meriten einheimsten. Im Lipperland kann man den Startschuss des Turniers kaum erwarten, viele Monate der Vorbeitung liegen hinter den Turnierverantwortlichen und den einzelnen Turnierleitungen. Auch 2017 möchte das Orgateam des Turniers den Teilnehmerinnen und Teilnehmern optimale Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen, damit die kleinen Racketartisten bestmögliche Leistungen abrufen können und sich rundum wohl im Lipperland fühlen. Dementsprechend sind die Jüngsten ganz herzlich in allen Turnierorten willkommen, können kostenlos lippische Ausflugziele besuchen und werden bei der Players Party am 27. Juli in der Lipperlandhalle in Lemgo erwartet.  

WTV Team Tennis Cup U11: Ostwestfälische Teams dominieren

Artikelbild: 

Der 40. WTV TeamTennisCup U 11 wurde in diesem Jahr auf der Tennisanlage des TC RW Geseke durchgeführt. Dieser Teamwettbewerb, der aus den Disziplinen Tennis, Fußball und Sportmotorik besteht, ist fester Bestandteil des Talentförderkonzepts des WTV. Wie in der Wintersaison auch, konnten sich die zwei Teams aus Ostwestfalen ins Finale spielen und dort den Titel „bezirksintern“ unter sich ausmachen. Das Team OWL 1 mit Jule Braig, Marlene Friemuth, Erik Theine und Elias Hoffmann konnten sich mit 24:20 durchsetzen und sicherte sich somit den Titel vor dem Team OWL 2 mit Pauline Gehlen, Rebecca Menze, Lennet Ruhe und Lasse Rensing. Das Team Südwestfalen 1 konnte das „kleine Finale“ gegen das Team Südwestfalen 2 für sich entscheiden und somit den dritten Platz erringen.

Schultennis: NRW-Finale am 12. Juli in Kamen

Artikelbild: 

Anders als beim Halbfinale zwei Wochen zuvor in Kamen, als man wegen Sturm und Regen nach Ickern ausweichen musste, lief beim Westfalenfinale am 20. Juni in Ickern alles am Schnürchen: Top Wetter, erstklassige spannende Spiele und eine souveräne Turnierleitung mit Michael Lautenbach, Ramon Kral und Klaus Rossdeutscher.  Die Sieger der Westfalenfinals messen sich beim NRW-Finale gegen Nordrhein am 12. Juli in Kamen. Die Teams, die sich dort durchsetzen, fahren dann zum Bundesfinale nach Berlin.    

Wilson WTV-Tennis10s-Serie: Den ganze Sommer über Vereinsturniere

Artikelbild: 

Nach vielen erfolgreichen Turnieren im vergangenen Jahr gibt es auch in diesem Jahr die Vereinsturniere im Rahmen der Wilson WTV-Tennis10s-Serie, bei denen die jungen Tenniscracks in den Altersklassen U8 (Red Cup), U9 (Orange Cup) und U10 (Green Cup) ihre ersten Schritte im Turniertennis machen können. Den Anfang hat das Turnier beim TC 22 Rheine Anfang Juni gemacht. Turnieranmeldungen sind sowohl online als auch per E-Mail direkt an den Ansprechpartner des jeweiligen Turniers möglich. Diese stehen auf der Homepage zur Wilson WTV-Tennis10s-Serie.

WTV Green Cup: Lili-Izabele Muraskaite und Oliver Majdandzic siegen

Artikelbild: 

Lili-Izabele Muraskaite (TC Brackwede) und Oliver Majdandzic (Oeynhausener TC) heißen die Sieger des WTV Green Cups U10 am Wochenende in Bad Salzuflen. Muraskeite setzte sich im Endspiel der U10 Juniorinnen mit 7:6, 6:4, 10:8 gegen Lisann Brinkmann (TC Dornberg) durch. Auf den dritten Platz kam Eva Bennemann vom TSC Hansa Dortmund. Majdandzic bezwang im U10 Junioren Endspiel Lasse Rensing (TC Grün-Weiß Paderborn) mit 4:6, 7:5, 10:4. Den dritten Platz belegte hier Majdandzics Vereinskollege Mika Generotzky.

Große Henner Henkel- / Cilly Aussem-Spiele 2017

Artikelbild: 

Nach anfänglich schlechtem Wetter, sind am Sonntag bei bestem Tenniswetter, in Augsburg (BTV) die Entscheidungen um die Deutsche U15-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände gefallen. Die Cilly Aussem-Trophäe holten sich die Juniorinnen aus Baden, die sich gegen Niedersachsen mit 2:1 behaupten konnten. Sieger bei den „Großen Henner Henkel-Spielen“ auf der Anlage des TC Schießgraben Augsburg wurden die Junioren des Bayerischen Tennis-Verbandes durch ein hart umkämpftes 3:0 im Finale gegen Württemberg. 

Teamtennis-Lehrgang U10: Westfalen hat Schleswig-Holstein im Griff

Artikelbild: 

Am vergangenen Wochenende hat ein Teamtennis-Lehrgang U10 im schleswig-holsteinischen Wahlstedt stattgefunden. Dabei standen sich ein Team des WTV mit Milla Blaschke (TV Espelkamp-Mittwald), Eva Bennemann (TSC Hansa Dortmund), Lisann Brinkmann (TC Dornberg), Oliver Majdanzic (Oeynhausener TC), Max Schönhaus (TuS Bruchhausen 02) und Lasse Rensing (TC Grün-Weiß Paderborn) und eine Auswahl aus Schleswig-Holstein gegenüber, als Betreuer war Verbandsstützpunkttrainer Max Albers mit vor Ort. Insgesamt hatte das westfälische Team den Gegner aus dem hohen Norden sehr gut im Griff, lag am Ende mit 58:37 vorne. Vor allem bei den Staffeln war der WTV sehr deutlich überlegen.

Seiten

RSS - Jugendsport abonnieren
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband