Main menu

Sport- und Vereinsentwicklung

Artikel der Kategorie Breitensport

Ab 25. Mai 2018: Änderungen im europäischen Datenschutzrecht

Artikelbild: 

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Dann tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und auch die Sportvereine müssen wissen, was mit den neuen gesetzlichen Regelungen auf sie zukommt. Der Datenschutzbeauftragte Baden-Württembergs hat jetzt in einer Broschüre zusammengefasst, worauf speziell die Vereine bei ihrem Datenschutz künftig achten müssen. Sie steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Startschuss für die „Sterne des Sports“: 2018 Vereine können sich ab jetzt online bewerben

Artikelbild: 

Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten – über den reinen Sportbetrieb hinaus – wertvolle Arbeit für die Gesellschaft: Integration, Umweltschutz, spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche oder Senioren und vieles mehr. Diesen unbezahlbaren Einsatz zu würdigen, haben sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken auf die Fahnen geschrieben. Im gemeinsam initiierten Wettbewerb „Sterne des Sports“ erfahren die Vereine die verdiente Wertschätzung.

Wettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ erneut gestartet

Artikelbild: 

Gemeinsam mehr Menschen zu Bewegung und einem lebenslangen Sporttreiben animieren – dazu rufen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Krebshilfe mit dem Vereinswettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ auf. Alle Vereine, Sportkreise, Stadt/-Kreissportbünde können sich am Wettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ beteiligen, der nach einjähriger Pause am 1. März 2018 erneut gestartet wurde. Einsendeschluss der Dokumentationen ist der 31.Dezember 2018. Nach Ablauf der Wettbewerbsfrist werden die kreativsten Einsendungen von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. Die Gewinnervereine werden im Frühjahr 2019 informiert.

Vereinsentwicklung 2020: WTV einer der Modellstandorte für "Zeig dein Profil"

Artikelbild: 

Am 1. September hat die Pilotphase des Projekts Vereinsentwicklung 2020 der Sportjugend NRW begonnen. Insgesamt sechs Sportfachverbände und neun Stadt- und Kreissportbünde wurden seitens der Sportjugend NRW ausgewählt um sich als Modellstandorte zu beteiligen. Auch der WTV ist ein Modellstandort. „Zeig dein Profil“ ist der Slogan des Projektes und zielt darauf ab, Profile in der Kinder- und Jugendarbeit von Vereinen zu entwickeln und zu visualisieren. Mit Hilfe hervorragender Arbeitsmaterialien werden die unterschiedlichen Bausteine der Kinder- und Jugendarbeit erarbeitet, sortiert und im Optimalfall auch strukturiert. Mit acht ausgewählten Vereinen werden Torsten Vogel (WTV Jugendbildungsreferent) und Kristina Straußfeld (WTV Fachkraft NRW bewegt seine Kinder) bis Ende des Jahres Vereinsprofile entwickeln und visualisieren. Mit dem Ruderverein Rauxel und dem TC Herford sind die ersten Profile bereits entstanden.

Verbandsfinale der Hobbyrunde: Die Damen des TC Blau-Weiß Werther und die Herren der Turngemeinde Bockhorst siegreich

Artikelbild: 

Bei den Herren gewinnt die gleiche Mannschaft wie im vergangenen Jahr, mit nur einer Besonderheit - die komplette Mannschaft spielt mittlerweile für die Turngemeinde Bockhorst. Bei den Damen hat das Team des TC Blau-Weiß Werther das Kunststück geschafft, als Nachrücker den Titel zu holen. 

Am Samstag, 23. September, hat auf der Anlage des VfL Kamen eine gelungene Neuauflage der im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Hobby-Endrunde der Bezirkssieger stattgefunden. In diesem Jahr nahmen bei den Damen und Herren jeweils vier Mannschaften an dem Verbandsfinale teil.
Am Ende machten die Turngemeinde Bockhorst bei den Herren und der TC Blau-Weiß Werther bei den Damen das Rennen.

14. Westfälische Beach-Tennis Meisterschaft 2017

Artikelbild: 

Am Samstag, 9.9.2017 hat die 14. offene Westfälische Beachtennis-Meisterschaft im Revierpark Gysenpark in Herne stattgefunden. 

"In 2015 und 2016 konnten die Meisterschaften nicht durchgeführt werden, wir freuen uns, dass es in diesem Jahr wieder geklappt hat,", so Nora Kortländer, in der WTV-Geschäftsstelle für den Bereich Sport- und Vereinsentwicklung zuständig.

Förderung beantragen!

Artikelbild: 

Die Sportjugend NRW stellt Vereinen Mittel zur Durchführung des Kinderbewegungsabzeichen (Kiba/Ball- & Schläger-Kibaz oder andere Kibaz-Formen) zur Verfügung. Unter dem Motto "Kibaz im Bildungsdreieck" möchte die Sportjugend NRW mit Unterstützung des Westfälischen Tennis-Verbandes Vereinen die Möglichkeit geben, als Bildungspartner aufzutreten und vielleicht eine langfristige Kooperation aufzubauen.

Seiten

RSS - Sport- und Vereinsentwicklung abonnieren
© 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband