Main menu

Bezirk Ruhr-Lippe: Maß und Lipphardt siegen beim Red-Cup

Bezirk Ruhr-Lippe: Maß und Lipphardt siegen beim Red-Cup

Artikelbild: 

Buer-Bülse. Neben den anderen „Farben-Cups“ fand auch der Red-Cup in diesem Jahr in der Tennishalle Buer-Bülse statt. Am 3. Dezember 2017 kämpften die U7 Kids um wertvolle Pokale. Insgesamt 14 Kinder, darunter acht Jungs und sechs Mädchen, traten gegeneinander an, um den Titel auszuspielen. Zugelassen waren alle Spielerinnen und Spieler des Jahrgangs 2010 oder jünger. Auch die aus vier Disziplinen bestehende Sportmotorik wurde prämiert.


Stolz über ihre Leistung und auch hochverdient zeigten sich die Kids bei der Siegerehrung. © Ruhr-Lippe

Organisiert wurde das Turnier erneut von Turnierkoordinatorin Monika Dülberg. Kreisjugendkoordinatorin Sabine Entrup übernahm die Durchführung vor Ort. Unterstützt wurde sie von Anne Elisa Zorn und Lea Fojcik. Auch die zahlreichen Eltern halfen beim Zählen an den vier aufgebauten Kleinfeld-Courts. Nach den Spielen fand eine Sportmotorikprüfung für alle Kids statt. In Geschicklichkeit, Koordination, Kraft und Schnelligkeit konnten sich die Kinder messen. Am Ende gewann Tom Nückel (Grün-Weiß Bochum) die Wettkämpfe.

Maß problemlos
Bei den sechs Mädchen wurden zwei Gruppen mit jeweils drei Spielerinnen gespielt. Die jeweiligen platzierten spielten anschließend in Platzierungsspielen die Plätze aus. Im Spiel um den Titel traten Lisanne Maß (Grün-Weiß Bochum) und Lilly Rumpf (Kamen-Methler) gegeneinander an. Lisanne überzeugte durch ein druckvolles Spiel und ließ Lilly nur wenige Chancen. Sie konnte das Finale deutlich mit 15:1, 15:6 für sich entscheiden. Den dritten Platz sicherte sich Hannah Steinmann (TV Feldmark Dorsten) durch ein 15:2, 15:4 gegen Luzie Brinkhoff (Blau-Weiß Castrop 06).

Brünemeyer überzeugt
Die Jungs spielten ebenso wie dich Mädchen in zwei Gruppen die Platzierungen aus. Die jeweils Platzierten traten dann gegeneinander an. Für das Spiel um den Titel qualifizierten sich Mats Brünemeyer (TSV Ladbergen) und Paul Wesselmann (BVH Tennis Dorsten). Relativ ungefährlich konnte Mats einen 10:4, 10:6 Sieg einfahren. Im Spiel um den dritten Platz trafen Ben West (Blau-Weiß Ahlen 23) und Philip Scherer (THC Münster) aufeinander. Der Münsteraner konnte sich in einer engen Partie mit 15:12, 15:13 durchsetzen.

Zur Siegerehrung bedankte sich Sabine Entrup bei allen Teilnehmern und war mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. Sie überreichte Pokale, Medaillen und Urkunden an alle Kids, die sich über ihre Ergebnisse sehr freuten.

Kategorie: 
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband