Main menu

Förderung

Förderung

Mit seinen Förderrichtlinien gibt der WTV den Kreisen und Bezirken einen Ausbildungsrahmen zur Förderung von jugendlichen Tennisathleten vor. Die Fördermittel des WTV an die Bezirke orientieren sich an der Umsetzung dieser Richtlinien. Hiermit soll das Ziel erreicht werden, über den gesamten WTV ein einheitliches Förderkonzept und annähernd gleiche Rahmenbedingungen und Voraussetzungen bei und für die Jugendlichen zu schaffen. Durch den systematischen Trainingsaufbau und die unterschiedliche Turnierplanung in den verschiedenen Altersklassen soll ein langfristiger Leistungsaufbau kindgemäß und nach wissenschaftlichen Erkenntnissen erfolgen.

Tennis ist mittlerweile nicht nur im Profisport eine ganzjährige, sehr komplexe und hoch athletische Sportart geworden. Durch die Ganzjährigkeit werden gerade im Jugendtennis zu viele Turniere unsystematisch aneinander gereiht. Dadurch kommt es oft zu nicht altersgemäßer und kindgerechter Belastung. Kindgemäße Turniere, wie z. B. Turniere mit Mehrkampf und Nebenrunde, werden zu wenig angeboten.

Sportgesunde Talente sollen im Alter von 8 - 10 Jahren zur Förderung aus folgenden Gründen ausgesucht werden:

  • Bestes Lernalter für den Erwerb von motorischen Fertigkeiten
  • In diesem Abschnitt ist die Einwirkung von Training sehr gut möglich
  • Zeitspanne vom Beginn eines systematischen Trainings bis zum Hochleistungsbereich umfasst 8 - 10 Jahre
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband